Zum Hauptinhalt springen

Unfreiwillige Gigantin der Literatur

Die 82-jährige Kanadierin Alice Munro hat den Nobelpreis für Literatur gewonnen. Schriftstellerin Annette Mingels erinnert sich an eine Begegnung mit ihr.

Alice Munro war immer wieder im Gespräch für den Literaturnobelpreis, nun hat sie die Auszeichnung erhalten.
Alice Munro war immer wieder im Gespräch für den Literaturnobelpreis, nun hat sie die Auszeichnung erhalten.
Man Booker Prize, Keystone
1 / 1

Jetzt also doch! Alice Munro hat den Nobelpreis für Literatur gewonnen, und auch wenn sie seit etlichen Jahren immer wieder als eine der Favoritinnen galt, so richtig zu erwarten war das nicht: Zu unaufgeregt ist ihr Stil, zu unpolitisch sind ihre Geschichten, zudem stets thematisch und räumlich eng an ihren Ursprung – Kanada, insbesondere Ontario – gebunden, dazu auch noch sehr populär. Und dann die Form: Kurzgeschichten, jede für sich zwar so dicht und reich wie ein Roman, aber eben doch: Kurzgeschichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.