Zum Hauptinhalt springen

Vergnüglich düster, diese Zukunft

Die Autorin Emma Braslavsky amüsiert sich in ihrem Roman «Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen» mit Witz und Sarkasmus über Weltverbesserer.

Weltbürgerin und Multitalent: Emma Braslavsky. Foto: Stefan Klüter, Suhrkamp-Verlag
Weltbürgerin und Multitalent: Emma Braslavsky. Foto: Stefan Klüter, Suhrkamp-Verlag

Wir schreiben – ja, welches Jahr eigentlich? Eben ist der zehnmilliardste Mensch geboren worden, der amtierende Papst heisst Innozenz XV.; um die Banken nach einem weiteren Börsencrash wieder einmal zu retten, wird die Bevölkerung um eine Vermögensabgabe erleichtert. Die «Sécurité Suisse», ehemals Credit Suisse, hat erfolgreich ein neues Geschäftsmodell mit unterirdischen Safes entwickelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.