Zum Hauptinhalt springen

Wenn die Söhne mit dem Vater ...

Die Familie Seibt hat ein Kolumnenbuch veröffentlicht. Der Inhalt: Literaturfälschungen, Karrieretipps, Fussballdramen. Im Gespräch wird rasch klar: Auch das Familienleben der Seibts ist ereignisreich.

Familienbande, anarchistische Zelle, Minikultur: Die Brüder Constantin und Alexander mit ihrem Vater Peter Seibt (v. l.).
Familienbande, anarchistische Zelle, Minikultur: Die Brüder Constantin und Alexander mit ihrem Vater Peter Seibt (v. l.).
Sabina Bobst

In der Bar Corazón am Predigerplatz hat es ein Sofa, und auf diesem arrangieren sich die Seibts für das Gespräch so wie auf dem Cover ihres Buchs «Familienbande»: links Constantin, Tagi-Reporter, in der Mitte Alexander, Schauspieler, Drehbuchautor, Illustrator (er hat das Cover kreiert), rechts Vater Peter, eingeflogen von der griechischen Insel Paros, wo er lebt und als Unternehmensberater und Autor tätig ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.