Zum Hauptinhalt springen

Die grosse Liebe zur kleinen Utopie

Am Donnerstagabend wurden die Swiss Photo Awards vergeben. Sie zeigen den Einfluss der beiden wichtigsten Ausbildungsstätten auf die Arbeiten der Schweizer Fotografen.

Die Bildserie der Preisträger des 16. Swiss Photo Award - EWZ Selection. Gewinner in der Kategorie Fashion: Yann Gross, Chexbres....
Die Bildserie der Preisträger des 16. Swiss Photo Award - EWZ Selection. Gewinner in der Kategorie Fashion: Yann Gross, Chexbres....
Yann Gross
.... mit der Arbeit «L'arrière-pays»  Publikation: Futurespace.
.... mit der Arbeit «L'arrière-pays» Publikation: Futurespace.
Yann Gross
..... Galerie: Kulturbüro, Zürich
..... Galerie: Kulturbüro, Zürich
Jan Hofer
1 / 14

Vielleicht sind die Berge schuld. Oder die Natur überhaupt, diese Schönheit ­allenthalben. Gebirgslandschaften, kalbernde Gletscher, Friedhofsruh im tiefen Tal, saftige Matten, Gras mit Kuh. Die Schweiz als helvetisches Arkadien. Wenn es nicht wahr ist, nie wahr war, so ist es doch Realität – und zwar in unseren Köpfen. Albrecht von Hallers urgemütliches Gedicht «Die Alpen» steht uns noch immer wie der Atlas vor der ungemütlichen Einsicht: Wir sind kein Sonderfall! Und kein anderer als Peter von Matt hat darauf hingewiesen: «Eine Gesellschaft wird von ihrer kollektiven Fantasie zwingender regiert als von geschichtlichen Tatsachen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.