Einziges Foto von Billy The Kid für Millionensumme versteigert

Als die Porträt-Aufnahme gemacht wurde, zahlte die berüchtigte Wildwest-Legende nicht einmal einen Dollar. 130 Jahre später hat ein Fan ein Vermögen dafür ausgegeben.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nun ist die Schwarz-Weiss-Aufnahme des legendären Revolverhelden für 2,3 Millionen Dollar (1,6 Millionen Euro) versteigert worden. Diese Summe legte in Denver ein Fan des Banditen auf den Tisch. Er ging damit weit über den ursprünglichen Schätzwert, dieser hatte bei einer Million Dollar gelegen.

Das gerade einmal fünf mal acht Zentimeter grosse Foto ist die einzige bekannte Aufnahme der berüchtigten Wildwest-Legende im Erwachsenenalter. Es wurde Ende 1880 oder Anfang 1881 vor einem Saloon in Fort Sumner in New Mexico gemacht. Billy The Kid, mit richtigem Namen eigentlich William H. Boonney, war damals etwa 20 Jahre alt und zeigt sich mit einem leichten Lächeln auf den Lippen. Wenig später - im Juli 1881 - wurde er auf der Flucht vor seiner Hinrichtung von Sheriff Pat Garrett erschossen.

Noch heute hat Billy The Kid in den USA eine treue Fangemeinde, die in ihm eine Art Robin Hood des Wilden Westens sieht. Sein Leben war Stoff dutzender Bücher und Filme. Der schiesswütige Revolverheld soll mindestens vier Menschen ermordet haben, vermutlich aber noch mehr. Manche Historiker schreiben ihm 21 Morde zu.

(jak/AFP)

Erstellt: 26.06.2011, 09:21 Uhr

So sah er aus: Billy the Kid in einer Porträt-Aufnahme von 1880. (Bild: Keystone )

Artikel zum Thema

Mögliche Begnadigung eines Massenmörders

Billy the Kid verunsicherte vor über 130 Jahren die Bevölkerung mit brutalen Morden. Ein US-Gouverneur erwägt nun die Begnadigung der Westernlegende. Erste Proteste werden laut. Mehr...

«Dear Sir…» – wie Billy the Kid seinen Hals retten wollte

Erstmals seit langer Zeit sind zwei Briefe des berüchtigten Billy the Kid öffentlich zu besichtigen. Sie dokumentieren die Schlauheit des Serienkillers – und seine Ohnmacht. Mehr...

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Sweet Home Zwischen Blau und Grün

Mamablog Weihnachts-Countdown ohne Stress

Die Welt in Bildern

Umstrittene Staatsoberhäupter: Bewohner von Pyongyang verneigen sich zu Ehren des siebten Todestags des nordkoreanischen Dikdators Kim Il Sung vor seiner Statue und deren seines Nachfolgers Kim Jong Il. (17. Dezember 2018)
(Bild: KIM Won Jin) Mehr...