Mit 87 in die Top Ten der Charts

Sängerin im Unruhestand: Mit 87 Jahren und 62 Jahre nach ihrem Debüt als Musikerin stürmt Doris Day nochmals die Charts. Hier sind Bilder ihrer früheren Karriere.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das neue Album mit alten und neuen Songs der US-Amerikanerin (»Que Sera, Sera») hat auf Anhieb den Sprung unter die Top Ten der britischen Album-Charts geschafft.

Doris Day ist laut der Gesellschaft Official UK Charts die älteste Künstlerin, die jemals einen Platz in den britischen Charts ergattert hat. Das Album «My Heart» enthält neben drei Evergreens aus Days Œuvre auch Interpretationen grosser Rock- und Pop- Klassiker, darunter Joe Cockers «You Are So Beautiful», Lovin Spoonfuls 1966er-Hit «Daydream» und «Disney Girls» der Beach Boys.

Dazu kommen Neu-Kompositionen, die Doris Days Sohn Terry Melcher vor seinem Tod zusammen mit Beach-Boys-Mitglied Bruce Johnston geschrieben hatte, darunter das Titelstück «My Heart», «The Way I Dreamed It», «Heaven Tonight» und «Happy Endings». Doris Day, die 1949 ihr Debütalbum veröffentlicht hatte, war in den 50er- und 60er-Jahren als Filmschauspielerin neben Cary Grant und Rock Hudson in Hollywood berühmt geworden. Sie spielte in Filmen wie «Bettgeflüster» oder «Ein Pyjama für zwei».

(dj/sda)

Erstellt: 16.09.2011, 15:26 Uhr

Mit dem Album «My Heart» hat es Doris Day mit Anhieb in die Top Ten der britischen Charts geschafft.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Sweet Home Best of: 15 grosse Ideen für kleine Wohnungen

Mamablog Familienvater und Alkoholiker

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Zwei hungrige Mäuler: Zwei wilde Esel auf Zypern stürzen sich auf eine Karotte, die ihnen ein Autofahrer hinhält (3. August 2017).
(Bild: Yiannis Kourtoglou) Mehr...