Zum Hauptinhalt springen

«Da können staatliche Unterstützungsprogramme nicht mithalten»

Eine neue Studie von Swissfuture beschäftigt sich mit der Schweiz im Jahr 2030. Mitverfasser Basil Rogger über zukünftige Kultursubventionen, neue Technologien und das Kunstsponsoring grosser Firmen.

«Nimmt in Zukunft mehr Platz ein»: Das eBook.
«Nimmt in Zukunft mehr Platz ein»: Das eBook.
Keystone
«Mittlerweile ein hochpreisiger Nischenmarkt»: Die alte Schallplatte erlebt eine Renaissance.
«Mittlerweile ein hochpreisiger Nischenmarkt»: Die alte Schallplatte erlebt eine Renaissance.
Keystone
«Prägende Figur»: Der Schweizer Dirigent Paul Sacher.
«Prägende Figur»: Der Schweizer Dirigent Paul Sacher.
Keystone
1 / 6

Herr Rogger, drücken der tiefe Dollarkurs und die Eurokrise auf das Kulturleben? Auf jeden Fall, ja. Wir wissen nur noch nicht genau, wie und wie schnell.

Ist Geist ohne Geld gar nicht denkbar? Natürlich ist Geist ohne Geld denkbar, aber sagte nicht Brecht: «Erst kommt das Fressen…»? Nicht umsonst sprechen wir heute nicht bloss von Kultur, sondern von Kulturwirtschaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.