Zum Hauptinhalt springen

Die Mutbürger

Die Komiker Joko & Klaas überraschten Deutschland mit einer Brandrede gegen Ausländerfeinde.

«Ihr seid nicht die Mehrheit, sondern die Dummheit»: Joko & Klaas. (ProSieben/Markus Höhn)
«Ihr seid nicht die Mehrheit, sondern die Dummheit»: Joko & Klaas. (ProSieben/Markus Höhn)

Das hätte niemand vermutet. Dass die sichtbarsten Erben der langen humanistischen Tradition Deutschlands ausgerechnet Til Schweiger sowie Joko & Klaas heissen.

Und trotzdem, im Flüchtlingssommer 2015 ist es so. Eine ganze Weile gehörte die Lufthoheit ganz anderen Leuten. Die «besorgten Bürger» der Pegida schimpften zu Tausenden gegen die ­Islamisierung des Abendlandes, die Zeitungen schrieben stapelweise über das Flüchtlings­problem, die Politik duckte sich weg: Die CDU-Kanzlerin Angela Merkel schwieg über Monate. Die Gegenrede hielt dann der Schauspieler Til Schweiger. Posts von rassistischen Anhängern beantwortete er mit dem Satz «Verpisst euch, ihr empathieloses Pack!». Und ging darauf den Bau eines Flüchtlingsheims an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.