Zum Hauptinhalt springen

Die unanständige Mehrheit

Irrtümer gehören zum Wesen der Demokratie. Gerade bei Abstimmungen, in denen schon viel zu oft die angstbesetzte und reaktionäre Seite der Schweiz gesiegt hat. Auf Kosten der Schwachen und der Minderheiten.

Mehrheiten können irren: Die Innerrhoder Männer lehnen an der Landsgemeinde vom 29. April 1990 das Frauenstimmrecht auf kantonaler Ebene ab.
Mehrheiten können irren: Die Innerrhoder Männer lehnen an der Landsgemeinde vom 29. April 1990 das Frauenstimmrecht auf kantonaler Ebene ab.
Keystone

Die Schweiz, das müsse man wissen, sei ein gespaltenes Land; das ist meine Standarderöffnung, wenn ich im Ausland die Schweiz erklären soll, und das kommt immer öfter vor, denn es steigt, mit der zunehmenden Irritation über gewisse Volksentscheide – über die in den grossen Zeitungen der Welt durchaus kritisch berichtet wird –, der Erklärungsbedarf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.