Zum Hauptinhalt springen

Die Weihnachtsperformance

Junge Atheisten feiern Weihnachten immer hemmungsloser. Offiziell natürlich nur wegen der Kinder.

Philippe Zweifel
«Du weisst, dass Weihnachten ein Mythos ist»: Plakat der US-Atheisten-Vereinigung.
«Du weisst, dass Weihnachten ein Mythos ist»: Plakat der US-Atheisten-Vereinigung.

«Die Ware Weihnacht ist nicht die wahre Weihnacht.» Der einst freche Spruch ist heutzutage selber zur Ware verkommen. Kaum ein Atheist, der ihn nicht schon einmal triumphierend bemüht hat. Doch nicht nur Weihnachten ist pervertiert, auch die Atheisten, zu denen ich mich zähle, sind nicht, was sie mal waren. Vor allem junge, urbane Gottlose feiern von Jahr zu Jahr hemmungsloser die Geburt Jesu. Nicht freiwillig, Gott bewahre. Man muss – wegen der Kinder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen