Zum Hauptinhalt springen

Ehe für alle

Güzin Kar findet, dass ihrem schwulen Gemüseverkäufer eine Heirat erlaubt ein soll – auch wenn er Kürbisse grün anmalt, um sie als Melonen zu verkaufen.

Unsere Kolumnistin Güzin Kar.
Unsere Kolumnistin Güzin Kar.

Was Irland vorgemacht hat, soll die Schweiz nachmachen, und Schwule und Lesben sollten auch bei uns heiraten dürfen. Nicht bloss ihre Partnerschaft eintragen lassen, sondern richtig heiraten. Das finden die einen. Die anderen sehen dadurch die traditionelle Ehe in Gefahr. Die Ehe ist doch keine Gauklertruppe, sagen sie, wo jeder auf jeden steigt, um gegen die Naturgesetze wie Anstand, Schwerkraft und Moral anzuflickflacken. Sonst kann einer ja gleich seinen Hamster, seinen Backofen oder irgendein Goethe-Zitat heiraten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.