Zum Hauptinhalt springen

«Ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft»

Ein Junge bricht zusammen und niemand hilft: Der Baselbieter Bankomat-Vorfall bewegt die Gemüter. Prix-Courage-Preisträgerin Anita Chaaban über fehlende Zivilcourage und mögliche Gegenmassnahmen.

Ulrike Hark
Tödliche Messerattacke: Im Berliner U-Bahnhof Wittenau wurde am 12.12.2010 ein 17-Jähriger niedergestochen.
Tödliche Messerattacke: Im Berliner U-Bahnhof Wittenau wurde am 12.12.2010 ein 17-Jähriger niedergestochen.
Maja Hitij, Keystone
Für Courage mit dem Tod bezahlt: Im Herbst 2009 wollte im bayrischen Solln ein Mann in einem Streit unter Jugendlichen vermitteln, worauf diese ihn ermordeten.
Für Courage mit dem Tod bezahlt: Im Herbst 2009 wollte im bayrischen Solln ein Mann in einem Streit unter Jugendlichen vermitteln, worauf diese ihn ermordeten.
Christof Stache, Keystone
1 / 4

Frau Chaaban, ein 15-Jähriger bricht in Aesch vor dem Bankomaten zusammen und niemand hilft ihm. Ein unglaublicher Fall, wie kann man sich das erklären? Ich finde das unverständlich und kann es mir eigentlich gar nicht erklären. Dass man sich um jemanden kümmert, sollte doch das Erste sein, wenn man jemanden am Boden liegen sieht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen