Zum Hauptinhalt springen

Homo arschlochus

Güzin Kar über bisher unbekannte Tierarten – und bisher unbekannte Menschenarten.

Unsere Kolumnistin Güzin Kar. Bild: Keystone
Unsere Kolumnistin Güzin Kar. Bild: Keystone

In den vergangenen Jahren wurden von Wissenschaftlern oder ambitionierten Laien einige bisher unbekannte Tierarten entdeckt, so zum Beispiel der Bassaricyon neblina, ein Waschbär-artiges Raubtier, das in den Anden lebt. Oder der in Australien beheimatete Saltuarius eximius, ein Gecko, der sich dank seiner braun-weissen Färbung und seinem platten Schwanz als Laubblatt tarnt und perfekt an seine Umwelt anpasst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.