Zum Hauptinhalt springen

«Ihr habt versagt»

Die Internetgemeinde twittert lieber, anstatt sich mit der Netzpolitik herumzuschlagen.

Hallo. – Ich sage Hallo und ihr lacht, das ist natürlich schön für mich, aber ich fürchte, den Rest von meiner elfstündigen Rede werdet Ihr nichts zu lachen haben. Ich versuche mich, soweit es möglich ist, von allen Albernheiten fernzuhalten. Und zwar, weil es notwendig ist. Ich möchte eine alte Tradition wieder einführen: den Start-Rant. Der Start-Rant dient dazu, euch zu beschimpfen. Er beginnt mit einem Vogel. Es handelt sich um eine Bekassine, Gallinago gallinago, eine langschnäblige, mittelgrosse Art aus der Familie der Schnepfenvögel. Die These für meinen Start-Rant ist: Die Bekassine ist euren Eltern mehr wert als euch das Internet. Dieser Vogel, der ein bisschen aussieht wie eine Ente aus Tschernobyl, ist mehr wert als das gesamte Internet. Und wert ist in diesem Fall ziemlich monetär zu begreifen.

Ich möchte euch nur kurz eine der vielen Organisationen vorstellen, die die Bekassine im letzten Jahr unterstützt hat. Es handelt sich um den LBV. LBV? Ja, der Bayrische Vogelschutzbund. Eine regionale Organisation, die sich um Vögel kümmert: Sie haben zur Bekassine 2013 zahlreiche Aktionen gemacht. Wenn man sich den LBV genauer ansieht, ist er eine technisch hochgerüstete Veranstaltung. Der LBV verfolgt etwa per Satellit einzelne Kuckucke quer durch Afrika und Europa. Der LVB hat 120 feste Mitarbeiter und ein Jahresbudget von 10 Millionen Euro, davon der Grossteil Spenden. Dazu unterstützen ihn noch 75'000 Freiwillige. Sie alle kümmern sich um die Bekassine. Mit den Spenden eurer Eltern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.