Stichwort:: Landwirtschaft

News

Neue Rebstöcke für den Hönggerberg

Die Stadt setzt auch beim Wein auf biologischen Landbau. Jetzt ersetzt sie die altehrwürdigen Rebstöcke im Chillesteig mit pilzwiderstandsfähigen Sorten. Mehr...

Jetzt geraten die Hobbygärtner ins Visier

Eine breite Allianz fordert, Pestizide weiter zu reduzieren. Politikerinnen wie Tiana Moser von der GLP fordern verbindliche Gesetze. Mehr...

«Das ist extrem wirtschaftsfeindlich»

Video Der Nationalrat erteilt beiden Pestizid-Initiativen eine Abfuhr. Die Gegner führen vor allem ökonomische Argumente ins Feld. Mehr...

Schweinebauer in Not – weil es dem Villenbesitzer stinkt

Ein Nachbar stört sich in Meggen an den Geruchsemissionen eines Bauernhofs. Die Familie muss nun einen neuen Stall bauen – und steht vor dem Ruin. Mehr...

Huawei hat das ländliche Amerika fest im Griff

Trumps Boykott bedroht Dutzende Telecom-Betriebe und bringt Mehrkosten in Milliardenhöhe. Auch Farmer sind dringend auf die Technologie der Chinesen angewiesen. Mehr...

Interview

«Beim Tierschutz gibt es keine Schmerzgrenze»

Interview Markus Ritter, Präsident des Bauernverbands, reagiert auf unsere Recherche zu vernachlässigten Tieren. Mehr...

«In den USA hat man ein anderes Verständnis von Lebensmitteln»

Der Bundesrat sondiert in Washington für ein Freihandelsabkommen. Bauern-Präsident Markus Ritter sagt, welches für ihn die roten Linien sind. Mehr...

«Das kostete unendlich viel Mut»

Interview Öko-Wissenschaftler Urs Niggli schliesst Gentechmethoden für die Landwirtschaft nicht aus. Er spricht über die heftigen Reaktionen, die er einstecken musste. Mehr...

«Bauern haben Vermarktung nicht im Griff»

Die Landwirte sind wütend. SP-Nationalrat Beat Jans hat Verständnis. Doch Agrarpolitik oder Budgetkürzung seien nicht das Hauptproblem der Bauern. Mehr...

«Über Nachhaltigkeit wird plakativ und ohne Inhalt diskutiert»

Interview Bio-Suisse-Geschäftsführer Daniel Bärtschi nimmt im Interview Stellung, wie die Knospe gegen neue Herausforderer in Sachen Nachhaltigkeit positioniert werden soll. Mehr...

Hintergrund

Reben auf der Flucht

Das immer trockenere Wetter in Frankreich vertreibt traditionelle Weinsorten. Produzenten reagieren. Mehr...

Ein Dorf stellt sich gegen seinen Gemüsekönig

Ein Grossbauer und Lokalpolitiker will eine Gemüsehalle bauen. Das Dorf vermutet Vetterliwirtschaft – und blockiert. Mehr...

Schafe mit «Sonnenbrand» provozieren Polizeieinsatz

Reportage Eine Zürcher Familie züchtet eigenartige Schafe. Darum stand plötzlich die Polizei auf ihrem Hof. Der kuriose Einzelfall steht exemplarisch für einen Trend. Mehr...

Mit Haselblättern im Futter sollen Kühe weniger Methan ausstossen

Ein Siebtel aller produzierten Treibhausgase stammt von Nutztieren. Nun testen ETH-Forscher im Zürcher Oberland umweltfreundliches Futter für Wiederkäuer. Mehr...

Warum syt dir so truurig?

Schweizer Bauern gehören zur Berufsgruppe mit der höchsten Selbstmordrate. Über das Leben und Sterben auf unseren Bauernhöfen. Mehr...

Meinung

Apokalypse auf der Schweinefarm

Jean-Baptiste Del Amos grandioser Roman «Tierreich» zeigt die Auswüchse der Agrarindustrie auf Mensch und Tier. Mehr...

Bauernchef Ritter spielt mit maximalem Einsatz

Kommentar Bauern und Industrievertreter demonstrieren Härte gegenüber den Pestizidgegnern. Eine äusserst gefährliche Strategie. Mehr...

Es ist an der Zeit, dass sich die Bauern bewegen

Kommentar Viele Landwirte haben den Klimawandel bisher nur widerwillig bekämpft. Das muss sich ändern. Mehr...

Milch ist längst kein Nationalgetränk mehr

Kommentar Gegen die Unlust auf Milch nützt auch die anhaltende Propaganda der Milchorganisationen wenig. Mehr...

Drei Nüsse für Aschenbrödel

Kolumne Auch Milch, Mist und Beeren können verbürokratisiert werden. Mehr...

Service

Wie Sie Ihre Pflanzen richtig giessen

Wie viel Wasser ist zu viel? Wer diese Regeln beachtet, wird bald einen erspriesslichen Garten haben. Mehr...

Spass und Speed mit Bits und Bytes

Eine leise, digitale Revolution krempelt die Motorradwelt um. Zwei europäische Hersteller geben derzeit den Ton an. Mehr...

Bildstrecken


Die Kaffeerösterei in der Anflugschneise
Das fällt aus dem Rahmen:Im Industriequartier von Höri röstet die Familie Henauer in vierter Generation Kaffee.

Wümmet im Rekordsommer
Das Winzern war dieses Jahr ein Zuckerschlecken. Auch auf dem Weingut Schloss Teufen im unteren Tösstal.




Neue Rebstöcke für den Hönggerberg

Die Stadt setzt auch beim Wein auf biologischen Landbau. Jetzt ersetzt sie die altehrwürdigen Rebstöcke im Chillesteig mit pilzwiderstandsfähigen Sorten. Mehr...

Jetzt geraten die Hobbygärtner ins Visier

Eine breite Allianz fordert, Pestizide weiter zu reduzieren. Politikerinnen wie Tiana Moser von der GLP fordern verbindliche Gesetze. Mehr...

«Das ist extrem wirtschaftsfeindlich»

Video Der Nationalrat erteilt beiden Pestizid-Initiativen eine Abfuhr. Die Gegner führen vor allem ökonomische Argumente ins Feld. Mehr...

Schweinebauer in Not – weil es dem Villenbesitzer stinkt

Ein Nachbar stört sich in Meggen an den Geruchsemissionen eines Bauernhofs. Die Familie muss nun einen neuen Stall bauen – und steht vor dem Ruin. Mehr...

Huawei hat das ländliche Amerika fest im Griff

Trumps Boykott bedroht Dutzende Telecom-Betriebe und bringt Mehrkosten in Milliardenhöhe. Auch Farmer sind dringend auf die Technologie der Chinesen angewiesen. Mehr...

768 Bauern haben ihren Job an den Nagel gehängt

Die Zahl der Bauernhöfe geht in der Schweiz zurück. Dafür wird in der Landwirtschaft mehr auf Bio-Standard gesetzt. Mehr...

Der stille Riese Fenaco will Bauernhöfe digitalisieren

Der Grosskonzern möchte mit der Verwertung von Daten die Landwirte besser bedienen. Und hat weitere Ideen, wie er seinen Einfluss noch ausbauen kann. Mehr...

Welche Speise bevorzugen Thailands heilige Ochsen dieses Jahr?

Eine symbolträchtige Zeremonie in Bangkok soll Aufschluss über die zu erwartende Ernte geben. Die Aussichten verheissen Gutes. Mehr...

Die gefährlichsten Pestizide sollen verboten werden

Gleich zwei Volksinitiativen sehen die Bauern als Treiber des Artensterbens. Ein Teil ihrer Anliegen erhält nun Aufwind. Mehr...

Die Zürcher Obstbauern müssen zittern

In der Nacht sind die Temperaturen derzeit frostig. Welche Pflanzen jetzt gefährdet sind – und was die Bauern fürchten. Mehr...

Felder von Biobauern sind mit Pestiziden belastet

93 Prozent der Bio-Äcker sind mit Pflanzengiften kontaminiert. Dies zeigt eine Studie der Universität Neuenburg. Mehr...

USA gewinnt Streit mit China über Getreidesubventionen

Die USA haben am Donnerstag vor der Welthandelsorganisation (WTO) einen Sieg gegen China im Streit über erhöhte Agrarsubventionen in der Volksrepublik errungen. Mehr...

«Zukunft unserer Nahrungsmittel ernsthaft gefährdet»

Hunderte Forscher haben erstmals ein globales Gutachten zu jenem Teil der Biodiversität erstellt, welche zur Landwirtschaft beiträgt. Mehr...

Neue Gesetze und Regelungen ab 2019 und wen sie betreffen

2019 wird die Schweiz von einem Bundesrat mit drei Frauen und vier Männern regiert. Auch sonst ändert sich einiges. Ein Überblick von A wie AHV bis Z wie Zuwanderung. Mehr...

Schneider-Ammann in Washington aufgelaufen

Ein Coup zum Schluss? Auf seiner letzten Dienstreise wollte der Wirtschaftsminister einen Durchbruch verkünden. Wollte. Mehr...

«Beim Tierschutz gibt es keine Schmerzgrenze»

Interview Markus Ritter, Präsident des Bauernverbands, reagiert auf unsere Recherche zu vernachlässigten Tieren. Mehr...

«In den USA hat man ein anderes Verständnis von Lebensmitteln»

Der Bundesrat sondiert in Washington für ein Freihandelsabkommen. Bauern-Präsident Markus Ritter sagt, welches für ihn die roten Linien sind. Mehr...

«Das kostete unendlich viel Mut»

Interview Öko-Wissenschaftler Urs Niggli schliesst Gentechmethoden für die Landwirtschaft nicht aus. Er spricht über die heftigen Reaktionen, die er einstecken musste. Mehr...

«Bauern haben Vermarktung nicht im Griff»

Die Landwirte sind wütend. SP-Nationalrat Beat Jans hat Verständnis. Doch Agrarpolitik oder Budgetkürzung seien nicht das Hauptproblem der Bauern. Mehr...

«Über Nachhaltigkeit wird plakativ und ohne Inhalt diskutiert»

Interview Bio-Suisse-Geschäftsführer Daniel Bärtschi nimmt im Interview Stellung, wie die Knospe gegen neue Herausforderer in Sachen Nachhaltigkeit positioniert werden soll. Mehr...

«Herr und Frau Schweizer essen viel Gschwellti»

Ein Institut des Bundes hat die Bauern deutlich dazu aufgefordert, sich dem Klimawandel anzupassen. Nun kontert Verbandspräsident Markus Ritter. Mehr...

«Die Kartoffel kann die Hauptrolle spielen»

Christine Heller ist Geschäftsführerin des Branchenverbands Swisspatat. Sie erklärt, warum das populäre Nachtschattengewächs mehr ist als eine Beilage. Mehr...

«Ich baue an, was ich esse»

Masha Malashkevich überwindet eine Lebenskrise, indem sie für ein Jahr als Bäuerin arbeitet. Bald will sie zurück in die Stadt ziehen. Mehr...

«Wir warten auf die Gratislieferung Schweine»

Migros-Chef Herbert Bolliger begründet gegenüber Tagesanzeiger.ch/Newsnet seine Kritik an den Bauern. Für ihn ist unverständlich, dass sie eine weitere Abschottung wollten. Nicht nur die Konsumenten, auch sie würden von einer Marktöffnung profitieren. Mehr...

«Hunger ist ein Problem der Armut, nicht der Lebensmittel»

Interview Der Bundesrat will die weltweite Versorgung mit Nahrungsmitteln verbessern. Der ETH-Agrarökonom Matteo Aepli erklärt, wie die kleine Schweiz der grossen Welt helfen kann. Mehr...

«Auch Kleinbauern haben Monokulturen»

Interview Laut ETH-Expertin Nina Buchmann kann weder die biologische Landwirtschaft noch die Gentechnik die Welternährung sichern. Mehr...

«Globi ist immer noch Globi»

Small Talk Die grüne Nationalrätin Maya Graf bedauert, dass im neuen Globibuch Gentechpflanzen nicht thematisiert werden. Dennoch findet sie das Buch sehr gelungen. Mehr...

«Viele Bauern sorgen sich wegen der Zuwanderung um Kulturland»

Interview Bauernpräsident Markus Ritter erklärt, warum viele Landwirte zur SVP-Initiative Ja sagen – und was er vom Vorwurf hält, mit seinem Nein missachte er die Basis. Mehr...

«Ich hatte immer das richtige Bauchgefühl»

Small Talk Landmaschinenmechaniker Sepp Knüsel hat das absolute Gespür für Hanglagen. Mehr...

«Wir nehmen den Landwirten keine Produktionsflächen weg»

Um die anstehenden Reformen in der Landwirtschaft zu begründen, besucht Bernard Lehmann auch einzelne Bauern auf ihren Höfen. Der Chef des Bundesamts für Landwirtschaft stand früher selber auf Feldern. Mehr...

Reben auf der Flucht

Das immer trockenere Wetter in Frankreich vertreibt traditionelle Weinsorten. Produzenten reagieren. Mehr...

Ein Dorf stellt sich gegen seinen Gemüsekönig

Ein Grossbauer und Lokalpolitiker will eine Gemüsehalle bauen. Das Dorf vermutet Vetterliwirtschaft – und blockiert. Mehr...

Schafe mit «Sonnenbrand» provozieren Polizeieinsatz

Reportage Eine Zürcher Familie züchtet eigenartige Schafe. Darum stand plötzlich die Polizei auf ihrem Hof. Der kuriose Einzelfall steht exemplarisch für einen Trend. Mehr...

Mit Haselblättern im Futter sollen Kühe weniger Methan ausstossen

Ein Siebtel aller produzierten Treibhausgase stammt von Nutztieren. Nun testen ETH-Forscher im Zürcher Oberland umweltfreundliches Futter für Wiederkäuer. Mehr...

Warum syt dir so truurig?

Schweizer Bauern gehören zur Berufsgruppe mit der höchsten Selbstmordrate. Über das Leben und Sterben auf unseren Bauernhöfen. Mehr...

Das Verschwinden der Hirten

Vielen Wanderhirten ist ihr Beruf in Kantonen wie Zürich verleidet. Dabei wären sie so wichtig, wenn die Wölfe zurückkehren. Mehr...

Im vernetzten Stall ackern die Knechte 18 Stunden am Tag

Stallroboter und Ackerdrohnen sind die Knechte der Zukunft. Zu Besuch auf dem Hof im Zürcher Oberland, wo sie gerade eingearbeitet werden. Mehr...

Diese Frucht bedroht die Welt

Ihre Produktion verbraucht Unmengen an Wasser und ist vor allem für Drogenkartelle lukrativ. Zu Besuch auf einer Avocado-Plantage in Peru. Mehr...

Trinken die Schweizer bald «Elternzeit-Milch»?

Bleiben Kälber von Milchkühen nach der Geburt bei ihren Müttern, ist das artgerecht – aber gesetzeswidrig. Alain Bersets Fachleute wollen das ändern. Mehr...

Gute Geschäfte mit Ackerland

Internationale Investoren wie Staatsfonds kaufen in Ländern wie Rumänien riesige Anbauflächen. Das stösst zunehmend auf Kritik. Mehr...

Klärschlamm zu Dünger

Der Kanton Zürich lässt ein Verfahren testen, um aus Abwässern jenen Rohstoff zurückzugewinnen, welcher der Grundstoff ist für jeden Mineraldünger. Mehr...

«Früher war der Job für viele Frauen zu hart»

SonntagsZeitung Der Bauer ist immer öfter eine Bäuerin: Frauen krempeln die Bauernbetriebe um – nicht aber die Landwirtschaftspolitik. Mehr...

Wegen Melkroboter: Walliser Käser lehnen seine Milch ab

Für Bauer Bregy sollte es eine Investition in die Zukunft sein. Doch nun misstrauen die Racletteure seinem Roboter. Qualitätskontrolle oder nur Markenpflege? Mehr...

Ein Wetterschmöcker gegen die SVP

Porträt Der Bergbauer Martin Holdener kämpft um seine Schule. Mehr...

Saul, der Samenspender

Reportage Ohne künstliche Befruchtung läuft in Schweineställen nichts mehr. Doch die Branche ist in der Krise. Die Preise sinken, und die Schweizer essen weniger Fleisch. Mehr...

Apokalypse auf der Schweinefarm

Jean-Baptiste Del Amos grandioser Roman «Tierreich» zeigt die Auswüchse der Agrarindustrie auf Mensch und Tier. Mehr...

Bauernchef Ritter spielt mit maximalem Einsatz

Kommentar Bauern und Industrievertreter demonstrieren Härte gegenüber den Pestizidgegnern. Eine äusserst gefährliche Strategie. Mehr...

Es ist an der Zeit, dass sich die Bauern bewegen

Kommentar Viele Landwirte haben den Klimawandel bisher nur widerwillig bekämpft. Das muss sich ändern. Mehr...

Milch ist längst kein Nationalgetränk mehr

Kommentar Gegen die Unlust auf Milch nützt auch die anhaltende Propaganda der Milchorganisationen wenig. Mehr...

Drei Nüsse für Aschenbrödel

Kolumne Auch Milch, Mist und Beeren können verbürokratisiert werden. Mehr...

Mehr Licht in die Bauernfinanzen

Kommentar Der Bund muss endlich einen Überblick schaffen über sämtliche Fördermassnahmen zugunsten der Bauern – inklusive Zahlen. Mehr...

Solche Vorlagen bitte nicht mehr

Kommentar Die Vorlage zur «Ernährungssicherheit» wird trotz dem Ja des Volks bald in Vergessenheit geraten sein. Mehr...

Gruppentherapie auf Verfassungsstufe

Analyse Beim Thema Ernährungssicherheit veräppeln sowohl die Volksinitiative des Bauernverbands als auch der Gegenentwurf des Parlaments den Stimmbürger. Mehr...

Sie verschandeln das eigene Land

Analyse Bauen in der Landwirtschaftszone ist beliebt, aber fatal. Ausgerechnet die SVP hilft mit, die Schweiz zu zerstören. Mehr...

Schwach sein will niemand

Analyse Mit seinen Ansprüchen an den Staat erinnere der Zürcher Mittelstand an die Bauern, findet die NZZ. Sicher ist: Es wird schwieriger, kein Förderfall zu werden. Mehr...

Die Tierwürde ist nicht mit Geld aufzuwiegen

Analyse Ein Fall von Tierquälerei und die Hornkuhinitiative sind Phänomene eines erschreckenden Trends. Mehr...

Sparen wird mühseliger

Analyse Millionen für die Bauern, Millionen für die Armee: Jetzt zeigt sich die Finanzpolitik der bürgerlichen Wahlsieger, die so gerne Sparsamkeit predigen. Mehr...

Die heiligen Kühe der Bürgerlichen

Heute drohen die Bürgerlichen ihre finanzpolitische Glaubwürdigkeit zu verlieren. Die Armee soll vor Sparpaketen geschützt werden. Mehr...

In die eigene Falle getappt

Analyse Kann Salat aus deutschen Äckern schweizerisch sein? Mehr...

Ein saurer Apfel

Analyse Der erste genveränderte Apfel kommt in die Läden. Keine Freude herrscht. Mehr...

Wie Sie Ihre Pflanzen richtig giessen

Wie viel Wasser ist zu viel? Wer diese Regeln beachtet, wird bald einen erspriesslichen Garten haben. Mehr...

Spass und Speed mit Bits und Bytes

Eine leise, digitale Revolution krempelt die Motorradwelt um. Zwei europäische Hersteller geben derzeit den Ton an. Mehr...

Die Kaffeerösterei in der Anflugschneise
Das fällt aus dem Rahmen:Im Industriequartier von Höri röstet die Familie Henauer in vierter Generation Kaffee.

Wümmet im Rekordsommer
Das Winzern war dieses Jahr ein Zuckerschlecken. Auch auf dem Weingut Schloss Teufen im unteren Tösstal.


Expresslieferung für durstige Alpkühe
Weil das Wasser auf den Schweizer Bergweiden knapp wird, muss die Armee aushelfen.

Stichproben mit Zahnstocher
Einmal im Jahr zeigen die Zürcher Oberländer in Saland, was sie in Sachen Käse zu bieten haben.


Käserei im Basi
Unsere zweite Postkarte der neuen TA-Serie kommt aus Dietikon, wo Stadt und Land sich sehr nahe kommen.

Wo das Auge weidet
Faszinierende Muster aus dem Alltag lassen uns staunen.


Schädlingskontrolle am Flughafen Zürich
Der Eidgenössische Pflanzenschutzdienst kontrolliert jährlich rund 10'000 Sendungen auf Krankheitsbefall.

Die Erdbeer-Produzenten haben nichts zu lachen
Wer Erdbeeren pflücken will, zieht mit Vorteil Gummistiefel und Regenhosen an.


Lebensmittel gegen Kokain-Grundstoff
In Läden in Kolumbien können Bauern mit Kokapaste bezahlen.

Winzer heizen ihren Reben ein
Frostkerzen erhellten in der Bündner Herrschaft die bitterkalte Nacht.


Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.