Stichwort:: Philosophie

News

Nietzsche-Preis postum für ungarische Philosophin Agnes Heller

Die Denkerin und Orban-Kritikerin wird für ihr Lebenswerk geehrt. Sie starb am 19. Juli im Alter von 90 Jahren. Mehr...

Ungarische Philosophin Agnes Heller gestorben

Die Orban-Kritikerin wurde 90 Jahre alt. Mehr...

Wie stärkt man das Selbstvertrauen?

Die digitale Dauervernetzung mit anderen erhöht das Risiko, sich selbst aus den Augen zu verlieren. Ein philosophischer Ratgeber erklärt, was wir tun können, um uns selbst treu zu bleiben. Mehr...

Kinder, lernt Frühphilosophisch

Laut einer englischen Studie haben Schüler, die einmal pro Woche in philosophischen Fragen unterrichtet werden, später einen Vorteil im Lesen und Rechnen. Mehr...

Interview

«Deutschsprachige Feministinnen hassen mich»

Interview Slavoj Žižek hat mit seinen Tiraden gegen die politische Korrektheit viele Linke gegen sich aufgebracht. Den Philosophen kümmert das nicht. Im Gegenteil. Mehr...

«Glück in der Liebe zu suchen, ist der beste Weg ins Unglück»

Philosoph Wilhelm Schmid über unsere Wohlfühl-Diktatur, die richtige Menge Geld, sinnvolle Beziehungen und Anti-Aging. Mehr...

«Ich selbst habe die meisten Probleme, die wir diskutieren»

Interview Alain de Botton lehrt emotionale Intelligenz an der School of Life. Das kann schmerzhaft sein. Ab heute kann man es in Zürich ausprobieren. Mehr...

Die «Wehwehchen» der Linken

Interview Immer mehr Kleinkram verstelle den Blick auf die eigentlichen Probleme, befindet der Philosoph Robert Pfaller in seinem neuen Buch – und geht mit den Linken dabei hart ins Gericht. Mehr...

«Ich war nie für politische Korrektheit»

Interview Die wichtigste Feministin der Gegenwart im Interview – über fast alles. Mehr...

Hintergrund

Sie hat mehr Geschichte erlebt, als der Normalsterbliche verkraften kann

Die ungarische Philosophin Ágnes Heller überlebte sowohl die Faschisten wie die russischen Panzer. Ein Nachruf. Mehr...

Seine Stimme fehlt schon heute

Der Philosoph Jürgen Habermas wird 90 Jahre alt. Er äussert sich öffentlich nur noch selten. Leider. Mehr...

«Der Himmel ist explodiert, und Sterne regnen auf mich herab»

1975 nahm der französische Philosoph Michel Foucault erstmals LSD. Diese Erfahrung soll alles verändert haben. Mehr...

Wenn der Geist hungert

Langeweile ist ein höchst alltägliches Gefühl, das Psychologen neuerdings besonders interessiert. Der Zustand treibt Menschen auf positive Weise an – kann jedoch auch Dämonen wecken. Mehr...

«... heisst sterben lernen»

Zum Ende unserer Philosophie-Sommerserie lesen Sie ein paar sehr grundsätzliche Gedanken. Mehr...

Meinung

Ein Denker, der in den Abgrund blickte

Im Historischen Museum Basel ist eine inspirierende Ausstellung über Friedrich Nietzsche zu sehen. Seine Philosophie verstört nach wie vor. Mehr...

Wie erklärt ihrs euren Enkeln?

Kolumne Viele Anhänger des Klima-Schulstreiks haben kein Interesse an Greta Thunberg als Heldin. Sie wollen Antworten. Mehr...

Hört endlich auf damit, über die Komplexität der Welt zu jammern!

Kolumne «Selbst Avocados belasten die Umwelt – wie mans macht, macht mans falsch!» Diese Klage hört man zwar oft, doch sie greift viel zu kurz. Mehr...

Abgesichert verunsichert

Die Reaktionen auf den Ju-Absturz haben gezeigt: Der moderne Mensch ächzt unter seiner Verantwortung. Mehr...

Was von Karl Marx bleibt

Analyse Das Menschenbild des frühen Marx macht den deutschen Philosophen auch 200 Jahre nach seiner Geburt noch wertvoll. Worauf es beruht. Mehr...

Service

Zunge zeigen – ist das heute ganz normal?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Bedeutungswandel von Gesten. Mehr...

Wie sollen wir «alternativen Fakten» begegnen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Fake-News. Mehr...

Unwahrscheinlich, aber wahr

Leser fragen Eine Antwort auf eine Leserfrage zur Existenz parapsychologischer Phänomene. Mehr...

War Manchester besonders schlimm?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Gleichheit aller Menschenleben. Mehr...

Wenn Philosophen sich zoffen

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Anstand unter Intellektuellen. Mehr...

Bildstrecken





Nietzsche-Preis postum für ungarische Philosophin Agnes Heller

Die Denkerin und Orban-Kritikerin wird für ihr Lebenswerk geehrt. Sie starb am 19. Juli im Alter von 90 Jahren. Mehr...

Ungarische Philosophin Agnes Heller gestorben

Die Orban-Kritikerin wurde 90 Jahre alt. Mehr...

Wie stärkt man das Selbstvertrauen?

Die digitale Dauervernetzung mit anderen erhöht das Risiko, sich selbst aus den Augen zu verlieren. Ein philosophischer Ratgeber erklärt, was wir tun können, um uns selbst treu zu bleiben. Mehr...

Kinder, lernt Frühphilosophisch

Laut einer englischen Studie haben Schüler, die einmal pro Woche in philosophischen Fragen unterrichtet werden, später einen Vorteil im Lesen und Rechnen. Mehr...

«Deutschsprachige Feministinnen hassen mich»

Interview Slavoj Žižek hat mit seinen Tiraden gegen die politische Korrektheit viele Linke gegen sich aufgebracht. Den Philosophen kümmert das nicht. Im Gegenteil. Mehr...

«Glück in der Liebe zu suchen, ist der beste Weg ins Unglück»

Philosoph Wilhelm Schmid über unsere Wohlfühl-Diktatur, die richtige Menge Geld, sinnvolle Beziehungen und Anti-Aging. Mehr...

«Ich selbst habe die meisten Probleme, die wir diskutieren»

Interview Alain de Botton lehrt emotionale Intelligenz an der School of Life. Das kann schmerzhaft sein. Ab heute kann man es in Zürich ausprobieren. Mehr...

Die «Wehwehchen» der Linken

Interview Immer mehr Kleinkram verstelle den Blick auf die eigentlichen Probleme, befindet der Philosoph Robert Pfaller in seinem neuen Buch – und geht mit den Linken dabei hart ins Gericht. Mehr...

«Ich war nie für politische Korrektheit»

Interview Die wichtigste Feministin der Gegenwart im Interview – über fast alles. Mehr...

Vom Preisboxer zum streitbaren Philosophen

Beruf + Berufung Frithjof Bergmann kritisiert, die meisten Menschen verrichteten eine sinnlose Arbeit, um unnötige Dinge kaufen zu können. Zum Blog

«Die meisten Menschen sind drei Viertel tot»

Beruf + Berufung Frithjof Bergmann, Begründer der «New Work»-Bewegung, wundert sich, was heute alles unter dem Begriff verkauft wird. Zum Blog

«Roboter werden Menschen töten»

Interview Der Ethiker Ronald C. Arkin plädiert dafür, in Kriegen intelligente Maschinen einzusetzen. Weil er glaubt, dass diese die Kriegsführung menschlicher machen könnten. Mehr...

90+1 Fragen zum Fussball

Der überschätzteste Spieler überhaupt? Die fehlende Regel? Der neue Europameister? Alles, wirklich alles, was Sie über Fussball wissen müssen. Mehr...

«Jedes künstlerische Game schreibt seine eigenen Gesetze»

Interview Für Philosoph Daniel Martin Feige ist das Computerspiel notorisch unterschätzt. Selbst Blockbuster stellten den Spieler heute vor schwierige Fragen. Mehr...

«Kölner Neujahrsnacht war ein obszöner Karneval von Underdogs»

Interview Der Philosoph Slavoj Žižek über die Gründe von Flucht und Terror, die Sex-Mob-Attacken von Migranten und die Bedeutung Europas in finsteren Zeiten. Mehr...

«Offene Aussengrenzen sind keine Option»

Philosophieprofessor Georg Kohler plädiert für Notmassnahmen, um die in Europa gestrandeten Flüchtlinge menschenwürdig zu versorgen. Das alleine reicht aber nicht. Mehr...

«Das tägliche Sterben hält an»

Interview Politphilosoph Thomas Pogge glaubt, dass uns die UNO, was die Hungernden betrifft, mit falschen Zahlen beruhigen will. Mehr...

«Wir brauchen mehr Menschen, die sich sinnvoll engagieren»

Die Ethikerin Effy Vayena setzt sich dafür ein, dass Laienforscher genügend Anerkennung bekommen. Mehr...

«Dann begann ich an Habermas zu zweifeln»

Interview Der grosse Sprung des Stephan Klapproth: Ab Sonntag moderiert der frühere «10 vor 10»-Moderator «Sternstunde Philosophie». Er fühlt sich der Aufgabe gewachsen. Mehr...

Sie hat mehr Geschichte erlebt, als der Normalsterbliche verkraften kann

Die ungarische Philosophin Ágnes Heller überlebte sowohl die Faschisten wie die russischen Panzer. Ein Nachruf. Mehr...

Seine Stimme fehlt schon heute

Der Philosoph Jürgen Habermas wird 90 Jahre alt. Er äussert sich öffentlich nur noch selten. Leider. Mehr...

«Der Himmel ist explodiert, und Sterne regnen auf mich herab»

1975 nahm der französische Philosoph Michel Foucault erstmals LSD. Diese Erfahrung soll alles verändert haben. Mehr...

Wenn der Geist hungert

Langeweile ist ein höchst alltägliches Gefühl, das Psychologen neuerdings besonders interessiert. Der Zustand treibt Menschen auf positive Weise an – kann jedoch auch Dämonen wecken. Mehr...

«... heisst sterben lernen»

Zum Ende unserer Philosophie-Sommerserie lesen Sie ein paar sehr grundsätzliche Gedanken. Mehr...

Wann ist Mathematik schön?

Schöne Körper, schöne Gedanken: Täglich beantworten Philosophen und Philosophinnen in unserer Sommerserie Fragen zur Schönheit. Mehr...

«Lieber künstlich schön als natürlich hässlich»?

Schöne Körper, schöne Gedanken: Täglich beantworten Philosophen und Philosophinnen in unserer Sommerserie Fragen zur Schönheit. Mehr...

Warum ist der moderne Mensch dem Kult der Hässlichkeit verfallen?

Schöne Körper, schöne Gedanken: Täglich beantworten Philosophen und Philosophinnen in unserer Sommerserie Fragen zum Thema Schönheit. Mehr...

Sich selbst erzählen

Schöne Körper, schöne Gedanken: Täglich beantworten Philosophen und Philosophinnen in unserer Sommerserie Fragen. Mehr...

Wann hat ein Mensch Charisma?

Schöne Körper, schöne Gedanken: Täglich beantworten Philosophen in unserer Sommerserie Fragen zum Thema Schönheit. Mehr...

Selbstbewusstsein und Selbstwissen

Schöne Körper, schöne Gedanken: Täglich beantworten Philosophen in unserer Sommerserie Fragen zum Thema Schönheit. Mehr...

Wie krank ist unser Körper wirklich?

Schöne Körper, schöne Gedanken: Täglich beantworten Philosophen in unserer Sommerserie Fragen. Mehr...

Macht mich mein Selfie schöner?

Schöne Körper, schöne Gedanken: Täglich beantworten Philosophen in unserer Sommerserie Fragen zum Thema Schönheit. Mehr...

Kann menschliche Schönheit auf dem Operationstisch entstehen?

Schöne Körper, schöne Gedanken: Täglich beantworten Philosophen in unserer Sommer-Serie Fragen zum Thema Schönheit. Mehr...

«Der Kapitalismus, das sind wir»

Porträt Der 75-jährige Philosoph Jean-Luc Nancy sieht den Sinn der Existenz in der Gemeinschaft. Was heisst das für den Umgang mit den Flüchtlingen? Mehr...

Ein Denker, der in den Abgrund blickte

Im Historischen Museum Basel ist eine inspirierende Ausstellung über Friedrich Nietzsche zu sehen. Seine Philosophie verstört nach wie vor. Mehr...

Wie erklärt ihrs euren Enkeln?

Kolumne Viele Anhänger des Klima-Schulstreiks haben kein Interesse an Greta Thunberg als Heldin. Sie wollen Antworten. Mehr...

Hört endlich auf damit, über die Komplexität der Welt zu jammern!

Kolumne «Selbst Avocados belasten die Umwelt – wie mans macht, macht mans falsch!» Diese Klage hört man zwar oft, doch sie greift viel zu kurz. Mehr...

Abgesichert verunsichert

Die Reaktionen auf den Ju-Absturz haben gezeigt: Der moderne Mensch ächzt unter seiner Verantwortung. Mehr...

Was von Karl Marx bleibt

Analyse Das Menschenbild des frühen Marx macht den deutschen Philosophen auch 200 Jahre nach seiner Geburt noch wertvoll. Worauf es beruht. Mehr...

Was taugen Tipps von alten Freundinnen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema unbequeme Ratschläge von langjährigen Bekannten. Mehr...

Hier geht es um die ganz grossen Fragen

Analyse Eine neue Gen-Methode revolutioniert die Biomedizin und macht vielen Kranken Hoffnung. Doch es gibt auch Ängste, die es ernst zu nehmen gilt. Mehr...

Meine kleine Welt in grossen Stichworten

Vom Alter über den Mut bis zum Zynismus: Wie sieht unser Kolumnist die Dinge, die die Welt im Innersten zusammenhalten? Mehr...

Roland Barthes, mon amour

Essay Lesen war für ihn die intensivere Variante des Lebens: Am 12. November wäre der französische Intellektuelle Roland Barthes 100 Jahre alt geworden. Sein Werk hat mein Leben verändert, sagt der Literaturkritiker Stefan Zweifel. Mehr...

Die Lüge als Tugend

Essay Lügen gilt als verwerflich. Aber es gibt Situationen, in denen es ein Fehler wäre, die Wahrheit zu sagen. Gerade in der Politik. Mehr...

Pflegt den inneren Schweinehund!

Die (Sport-)Welt ist von diesem seltsamen Tier durchdrungen, die Herrschaft über sich selber im Trend. Doch woher kommt dieser Schweinehund – und soll man ihn bekämpfen? Mehr...

Das Ende naht – wieder einmal

Analyse Schriftsteller und Philosophen erklären den aufgeklärten Westen zum Auslaufmodell. Das taten sie schon vor gut 100 Jahren – mit katastrophalen Folgen. Das muss sich nicht wiederholen. Eine Spurensuche. Mehr...

Die Welt ist sein Gehirn

«Weniger als nichts» ist in Wirklichkeit ein Buch über alles: Der slowenische Starphilosoph Slavoj Žižek schreibt auf 1400 Seiten über Hegel, Heidegger, Hollywood, tote Fische, Fossilien und Sex. Mehr...

Ein Plädoyer für die Empathie

Die US-Philosophin Martha Nussbaum erklärt, was in unseren Demokratien nicht mehr funktioniert. Es fehlt an Liebe zu den Nächsten. Mehr...

Die Kunst der Triebe

Analyse Ist die Liebe eine Pseudoreligion? Ja, aber lediglich für einen Teil der Menschheit: Die Frauen. Mehr...

Zunge zeigen – ist das heute ganz normal?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Bedeutungswandel von Gesten. Mehr...

Wie sollen wir «alternativen Fakten» begegnen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Fake-News. Mehr...

Unwahrscheinlich, aber wahr

Leser fragen Eine Antwort auf eine Leserfrage zur Existenz parapsychologischer Phänomene. Mehr...

War Manchester besonders schlimm?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Gleichheit aller Menschenleben. Mehr...

Wenn Philosophen sich zoffen

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Anstand unter Intellektuellen. Mehr...

Warum sich von Terroristen distanzieren?

Leser fragen Die Forderung, unbescholtene Schweizer Muslime sollen sich vom IS distanzieren, ist unverschämt. Mehr...

Gibt es tatsächlich keinen Gott?

Leser fragen Die Antwort darauf können wir nicht wissen. Wir können sie nur leben. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.