Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Jackass»-Star tödlich verunglückt

In Flammen aufgegangen: Die Wrackteile des Unglücksautos.
Ryan Dunn am 2. November 2010 an der Premiere von «Jackass 3D» in London.
2004 an der Premiere von «Gumball 3000 - The Movie» in Los Angeles: Ryan Dunn wird von Regisseur Steven Green (l.) und Dunns Co-Star Maximillion Cooper (r.) hochgehoben.
1 / 3

AFP/jos