Zum Hauptinhalt springen

Je älter, desto twittriger

Twitter ist nicht nur das Social Medium der Jugend. Ein paar besonders aktive prominente ältere Damen wie Yoko Ono, Joyce Carol Oates, Mia Farrow oder Cher zeigen, was in Kurznachrichtenform alles möglich ist.

Simone Meier
80 Jahre alt, 4.5 Millionen Follower auf Twitter: Yoko Ono.
80 Jahre alt, 4.5 Millionen Follower auf Twitter: Yoko Ono.
Keystone
Karg begrenzt: 140 Zeichen werden zum neuen Kunstraum.
Karg begrenzt: 140 Zeichen werden zum neuen Kunstraum.
Twitter/yokoono
Ono twittert: «Menschen sind Planeten, ihre Seelen sind Sonnen, kreisend auf dem Dancefloor unseres kosmischen Clubs.»
Ono twittert: «Menschen sind Planeten, ihre Seelen sind Sonnen, kreisend auf dem Dancefloor unseres kosmischen Clubs.»
Twitter/yokoono
Oder: «Mein Herz sinnt über deine süssen Worte nach, während meine Hand Vögel erwürgt.»
Oder: «Mein Herz sinnt über deine süssen Worte nach, während meine Hand Vögel erwürgt.»
Twitter/yokoono
Ab und an flackern Referenzen an John Lennon auf.
Ab und an flackern Referenzen an John Lennon auf.
Twitter/yokoono
«Mondstrahlen, ihre Flügel ausbreitend, meine Ringe bescheinend, die ich von meinen drei Ehemännern erhalten hab, die mich ans Haus fesselten.»
«Mondstrahlen, ihre Flügel ausbreitend, meine Ringe bescheinend, die ich von meinen drei Ehemännern erhalten hab, die mich ans Haus fesselten.»
Twitter/yokoono
Twitter ist Onos Euphorisierungs-, nicht ihr Empörungsmedium.
Twitter ist Onos Euphorisierungs-, nicht ihr Empörungsmedium.
Twitter/yokoono
Kürzestgedichte: Sehr oft ist in Yoko Onos poetischen Haikus vom Licht die Rede.
Kürzestgedichte: Sehr oft ist in Yoko Onos poetischen Haikus vom Licht die Rede.
Twitter/yokoono
Twitter ist für die hyperaktive alte Frau bloss eine logische Erweiterung ihrer kreativen Möglichkeiten.
Twitter ist für die hyperaktive alte Frau bloss eine logische Erweiterung ihrer kreativen Möglichkeiten.
Twitter/yokoono
Ono macht Kunst, nicht Klatsch.
Ono macht Kunst, nicht Klatsch.
Twitter/yokoono
Sie war schon früher Avantgarde, jetzt ist sie es wieder.
Sie war schon früher Avantgarde, jetzt ist sie es wieder.
Twitter/yokoono
Face to face: Ono und ein Cattelan-Hund.
Face to face: Ono und ein Cattelan-Hund.
Twitter/yokoono
«You look worried»: Onos Tweet zum Hund.
«You look worried»: Onos Tweet zum Hund.
Twitter/yokoono
Reif mit Reifen: Auf manchen Bildern starrt Ono auch Kühlschränke an.
Reif mit Reifen: Auf manchen Bildern starrt Ono auch Kühlschränke an.
Twitter/yokoono
1 / 16

Twitter ist 7 Jahre alt. Yoko Ono ist 80. Sie liebt Twitter, sie verwirklicht sich dort mehrmals täglich und hat 4,5 Millionen Follower. Yoko Ono gehört zu den Nutzern über 55 und damit zum am schnellsten wachsenden Segment. Furchtlos, neugierig, experimentierfreudig. Angst vor der Technik muss auf Twitter niemand haben, und wo die Wendigkeit des Körpers langsam nachlässt, sind derjenigen des Geistes weltweit keine Grenzen gesetzt. Und dann ist Yoko Ono auch noch eine Frau, und die Zahl twitternder Frauen nimmt im Vergleich zu Twitter-Männern noch eine kleine Spur schneller zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen