Zum Hauptinhalt springen

«Manche empfinden schon eine Brustwarze als pornografisch»

Eingelassen wurde sie nicht: Die Künstlerin Milo Moiré vor der Art Basel.
Zuvor fuhr Moiré mit dem Tram durch Basel.
Vorlage: Milo Moiré zeigt Michel Ammann, wie sies haben will.
1 / 25

Sie nennen Marina Abramović als Ihr Vorbild. Körperlichkeit, Sexualität und Nacktheit waren bei Abramovićs Performances immer grosse Themen – bereits in den Achtzigern. Was macht eine Nackt-Performance wie die Ihrige heute noch interessant?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.