Zum Hauptinhalt springen

Michelle liebt Barack – wieso eigentlich?

Wieso verlieben wir uns in eine bestimmte Person? Ist Liebe austauschbar? In unserer Philosophie-Serie denkt eine Philosophin über Liebe «als Wille, Vereinigung oder Wert» nach.

Relation zwischen einem Subjekt und einem Objekt: Michelle und Barack Obama.
Relation zwischen einem Subjekt und einem Objekt: Michelle und Barack Obama.

Liebe ist eine psychische Haltung, die mit Gefühlen einhergeht und unsere Wünsche und unser Handeln beeinflusst. Sie ist zunächst einmal eine Relation zwischen einem Subjekt und einem Objekt, typischerweise zwischen zwei Personen. Barack liebt Michelle, Cynthia liebt Christine, Werther liebt Lotte, Scarlett liebt Ashley. Liebe kann, muss aber nicht wechselseitig sein: Michelle liebt Barack, Lotte jedoch liebt Werther nicht. Zu lieben kann, muss aber nicht glücklich machen: Cynthia ist glücklich, Werther ist es nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.