Zum Hauptinhalt springen

Neo- und alte Nazis

Güzin Kar über falsche politische Korrektheit.

Kolumnistin Güzin Kar.
Kolumnistin Güzin Kar.
Melek Kaya

Und wie sie auf einmal auf politisch korrekte Sprache pochen, und wie sie mit den Füsschen stampfen und gar wütend fauchen und schimpfen, diese «Ich laufe dann mal mit den Eiern voraus und erkläre die Welt»-Typen, die eben noch darauf beharrten, so oft Neger, Kanake, Transe und Schwuchtel sagen zu dürfen, wie es ihnen passt. Aber «Nazi» geht gar natürlich gar nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.