Zum Hauptinhalt springen

Rhetorik-Serie (6): Die Rhetorik des Bösen

Rhetorik gilt noch immer als gefährliches Manipulationsinstrument – zu Recht. Die simplen Redetricks, die beispielsweise Hitler anwandte, verfehlen nämlich auch heute ihre Wirkung nicht.

Rhetorik-Talent und Diktator: Adolf Hitler in Aktion(undatierte Aufnahme).
Rhetorik-Talent und Diktator: Adolf Hitler in Aktion(undatierte Aufnahme).

Rhetorik ist Macht und als solche kann sie nicht ohne Ethik gedacht werden, das war schon von alters her klar. Die Möglichkeit zum Missbrauch spreche allerdings nicht gegen die Redekunst, meinte Aristoteles, die schliesslich bloss eine Technik und als solche wertneutral sei. Es ist also erst der Einsatz der Rhetorik, ihr Zweck, der die «schwarze» von der «weissen» Rhetorik unterscheidet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.