Zum Hauptinhalt springen

Rin Tin Tin – der Hund, der niemals starb

Er war ein Kriegskind, ein Artist, ein Hollywood-Star und er lebt seit bald 100 Jahren.

Markus Wüest
Freunde fürs Leben: Lee Duncan und Rin Tin Tin.
Freunde fürs Leben: Lee Duncan und Rin Tin Tin.
Keystone

Die Details sind unbekannt, aber so viel steht fest: Der deutsche Schäferhund, der später auf den Namen Rin Tin Tin hörte, wurde im September 1918 auf einem Schlachtfeld bei Flirey geboren. Flirey ist nicht mehr als ein Flecken, ein Weiler in der Nähe von Verdun. Rund 30 Kilometer von Nancy entfernt, Luftlinie rund 200 Kilometer von Basel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen