Zum Hauptinhalt springen

Schöner sterben

Güzin Kar träumt von Beat Schlatter und macht sich grundsätzliche Gedanken.

Güzin Kar
Unsere Kolumnistin Güzin Kar.
Unsere Kolumnistin Güzin Kar.

Ich lag diese Woche krank darnieder und dachte über den Tod nach. Wenn Sie Dramatik und Endzeitstimmung in Zusammenhang mit leichten Infekten bisher Männern zuordneten, die bekanntlich beim leisesten Husten ihr Testament anpassen, so muss ich Ihnen sagen, dass ich mit meiner grossosmanischen Depression jeden Dreibeiner in den Schatten stelle. Das mit dem Testament lasse ich aus, das ist mir zu juristisch. Meine Grippetode sind eher philosophisch-spiritueller Art. Auch neige ich zu kuriosen Fieberträumen. So erschien mir vor einigen Tagen Beat Schlatter, der per Presseerklärung bekannt gab, dass er zurücktreten wolle, und ich fragte mich, wie Schauspieler zurücktreten und wovon? Anderntags träumte ich von Mike Müller, der mitteilte, dass er nur noch in Filmen spielen werde, in denen ausschliesslich gesprochen werde. Bevor Peach Weber auftauchen konnte, forderte ich ein Komikerverbot für meine Träume.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen