Stichwort:: Flüchtlingspolitik im Zweiten Weltkrieg

News

Eduard von Steiger bleibt Ehrenbürger von Langnau

Eduard von Steigers Ehrenbürgerschaft wird nicht aberkannt. Dies beschloss der Langnauer Gemeinderat. Hintergrund ist die Kontroverse um von Steigers Rolle in der Flüchtlingspolitik während des Zweiten Weltkriegs. Mehr...

«Die Schweiz schickte Menschen in den sicheren Tod»

Am Asylsymposium in Bern fand Bundesrätin Simonetta Sommaruga deutliche Worte für das Verhalten der Schweiz im Zweiten Weltkrieg. Ueli Maurer hatte zuvor in einer Botschaft einen anderen Fokus gesetzt. Mehr...

Interview

«Wir haben diese Bilder aus Rücksicht nicht gezeigt»

Jacques Picard arbeitete am Bergier-Bericht mit. Im Interview spricht er über dessen neue Brisanz, zurückgehaltene Holocaust-Bilder und Akten, die aus Ex-Bundesrat von Steigers Departement verschwanden. Mehr...

«Ob die Schweiz Juden aufnahm, spielte für die Deutschen keine zentrale Rolle»

Interview Historiker Hans Ulrich Jost über den zweifelhaften Bundesrat von Steiger, Bücklinge gegenüber den Nazis und seinen Ärger über die aktuelle Zahlenklauberei. Mehr...

«Er war sich bewusst, dass die Nazis nicht provoziert werden durften»

Interview Eduard von Steiger verantwortete die Flüchtlingspolitik im Zweiten Weltkrieg. Im Interview verteidigt der konservative Historiker Paul Ehinger den früheren BGB-Bundesrat gegen die aktuelle Kritik. Mehr...

«Das Boot war nicht voll»

Interview Gestern präsentierte Sacha Zala Dokumente zur Flüchtlingspolitik im Zweiten Weltkrieg. Heute spricht der Historiker über den dunklen August 1942, grosszügige Tessiner und einen hysterischen Bundesrat. Mehr...

Hintergrund

Eine Entdeckung, die gar keine ist

Wie den Medien mit «bisher unveröffentlichten» Bildern der Judenvernichtung eine grandiose Fehlleistung gelang. Mehr...

«Von diesen Mädchen bin ich echt beeindruckt»

Video Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete über die Rorschacher Schülerinnen, die sich 1942 mit dem Bundesrat anlegten. Der Lokalhistoriker Otmar Elsener liefert weitere Hintergründe und spricht über den Mut der Mädchen. Mehr...

22 Mädchen gegen einen Bundesrat

Hintergrund Rosmarie De Lucca war eine der Rorschacher Schülerinnen, die sich 1942 in einem Brief über die Zurückweisung von Juden an der Grenze entsetzten. Heute ist sie 85 – und nicht weniger empört. Mehr...


Eduard von Steiger bleibt Ehrenbürger von Langnau

Eduard von Steigers Ehrenbürgerschaft wird nicht aberkannt. Dies beschloss der Langnauer Gemeinderat. Hintergrund ist die Kontroverse um von Steigers Rolle in der Flüchtlingspolitik während des Zweiten Weltkriegs. Mehr...

«Die Schweiz schickte Menschen in den sicheren Tod»

Am Asylsymposium in Bern fand Bundesrätin Simonetta Sommaruga deutliche Worte für das Verhalten der Schweiz im Zweiten Weltkrieg. Ueli Maurer hatte zuvor in einer Botschaft einen anderen Fokus gesetzt. Mehr...

«Wir haben diese Bilder aus Rücksicht nicht gezeigt»

Jacques Picard arbeitete am Bergier-Bericht mit. Im Interview spricht er über dessen neue Brisanz, zurückgehaltene Holocaust-Bilder und Akten, die aus Ex-Bundesrat von Steigers Departement verschwanden. Mehr...

«Ob die Schweiz Juden aufnahm, spielte für die Deutschen keine zentrale Rolle»

Interview Historiker Hans Ulrich Jost über den zweifelhaften Bundesrat von Steiger, Bücklinge gegenüber den Nazis und seinen Ärger über die aktuelle Zahlenklauberei. Mehr...

«Er war sich bewusst, dass die Nazis nicht provoziert werden durften»

Interview Eduard von Steiger verantwortete die Flüchtlingspolitik im Zweiten Weltkrieg. Im Interview verteidigt der konservative Historiker Paul Ehinger den früheren BGB-Bundesrat gegen die aktuelle Kritik. Mehr...

«Das Boot war nicht voll»

Interview Gestern präsentierte Sacha Zala Dokumente zur Flüchtlingspolitik im Zweiten Weltkrieg. Heute spricht der Historiker über den dunklen August 1942, grosszügige Tessiner und einen hysterischen Bundesrat. Mehr...

Eine Entdeckung, die gar keine ist

Wie den Medien mit «bisher unveröffentlichten» Bildern der Judenvernichtung eine grandiose Fehlleistung gelang. Mehr...

«Von diesen Mädchen bin ich echt beeindruckt»

Video Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete über die Rorschacher Schülerinnen, die sich 1942 mit dem Bundesrat anlegten. Der Lokalhistoriker Otmar Elsener liefert weitere Hintergründe und spricht über den Mut der Mädchen. Mehr...

22 Mädchen gegen einen Bundesrat

Hintergrund Rosmarie De Lucca war eine der Rorschacher Schülerinnen, die sich 1942 in einem Brief über die Zurückweisung von Juden an der Grenze entsetzten. Heute ist sie 85 – und nicht weniger empört. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.