Viktor Giacobbo am Arosa Humor Festival geehrt

Eben hat er die letzte Sendung von Giacobbo/Müller hinter sich, nun kann der Kabarettist und Schauspieler eine Auszeichnung entgegennehmen.

Viele Fernsehzuschauer bedauern das Ende der Satiresendung: Viktor Giacobbo in der letzten Ausgabe von Giacobbo/Müller. (11. Dezember 2016) (Bild: Keystone/SRF)

Viele Fernsehzuschauer bedauern das Ende der Satiresendung: Viktor Giacobbo in der letzten Ausgabe von Giacobbo/Müller. (11. Dezember 2016) (Bild: Keystone/SRF)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Viktor Giacobbo ist am Donnerstag auf dem 25. Arosa Humor Festival mit dem Arosa Humorfüller ausgezeichnet worden. Die Trophäe solle «symbolisch für die vielen neuen Texte stehen», die man künftig vom «wichtigsten Produzenten hochwertigen Humors» erleben dürfe.

Im Anschluss an die Verleihung begeisterte Giacobbo das Festivalpublikum mit einer 90-minütigen Live-Talkshow mit Sportreporterin Steffi Buchli, Slam-Poetin Hazel Brugger und SVP-Nationalrat und «Weltwoche«-Verleger Roger Köppel.

Die Show in der ausverkauften Arosa Humorhalle sei bestens angekommen, meldeten die Veranstalter. «Das Publikum war sich einig, Viktor Giacobbo ist einer der originellsten Talker des Landes». (thu/sda)

Erstellt: 15.12.2016, 20:22 Uhr

Artikel zum Thema

Fertig lustig

TV-Kritik Das war die letzte Ausgabe von «Giacobbo/Müller». Mit Doris Leuthard und einem Furzkissen. Mehr...

Eine Sendung wie die Schweiz

Zum Abschied von «Giacobbo/Müller»: Eine politische Würdigung von neun Jahren «Late Service Public». Mehr...

Ihre mieseste Pointe? – «Die vergesse ich schnell wieder»

Interview Am Sonntag läuft die letzte Sendung von «Giacobbo/Müller». Chef-Gagschreiber Domenico Blass über Tabus und die politische Schlagseite der Sendung. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Kommentare

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Wer wird Präsident? Ein traditionell gekleideter Chilene, ein sogenannter Huaso, verlässt nach seiner Stimmabgabe in Santiago die Wahlkabine. (19. November 2017)
(Bild: Esteban Felix/AP) Mehr...