Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Welche Brüste auf Facebook erlaubt sind

Tizians «Venus von Urbino» wird trotz expliziter Nacktheit von Facebook nicht zensiert. Denn: Es handelt es sich um ein in Gemälde, das mit künstlerischem Handwerk erstellt wurde.
Hingegen wird die Statue «Raub der Sabinerinnen» von Giambologna in den internen Dokumenten mit «Ablehnen» markiert. Grund dafür könnte der englische Name «The Rape of the Sabine Women» sein, der eine Vergewaltigung vermuten lässt.
Die schweizerische Performancekünstlerin Milo Moiré mit einem Fan am Barfüsserplatz in Basel, 2015. Die kontroverse Künstlerin nannte diese Performance «Naked Selfies» und würde damit sehr wahrscheinlich ebenfalls gegen die Richtlinien von Facebook verstossen.
1 / 5

Nur bildende Künste

Die Grenzen sind nicht klar zu definieren