Bildstrecke

Suppe, Seife, Seelenheil

Jeden Freitag präsentiert Tagesanzeiger.ch/Newsnetz Fundstücke aus dem Archiv der Fotostiftung Schweiz. Heute: Der theatralische Auftritt der Heilsarmee in Zürich 1934.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gotthard Schuhs Reportage über den theatralischen Auftritt der Heilsarmee am Auffahrtstag 1934 in Zürich gehört zu seinen besten Bildberichten. Ein Randphänomen zwar, aber so eindringlich und sensibel fotografiert, dass daraus ein berührendes menschliches Drama und ein aussagekräftiges Zeitbild wird. Die Fotografien zeigen Gotthard Schuhs Vorliebe für Themen, die über die konkrete Situation hinaus etwas Allgemeingültiges, Existenzielles enthalten. (phz)

Erstellt: 27.05.2011, 14:43 Uhr

40 Jahre Fotostiftung Schweiz

Die Fotostiftung Schweiz, 1971 gegründet, setzt sich für die Erhaltung, Erschliessung und Vermittlung von fotografischen Werken ein. Sie betreut ein Archiv und eine Sammlung, organisiert jährlich drei bis vier Ausstellungen in ihren eigenen Räumen in Winterthur, gibt Publikationen zur Schweizer Fotogeschichte heraus und unterstützt das aktuelle Fotoschaffen durch Ankäufe.
www.fotostiftung.ch

Im Jubiläumsjahr präsentiert Tagesanzeiger.ch/Newsnet in Zusammenarbeit mit den Kuratoren der Fotostiftung jede Woche eine Bildstrecke mit Fundstücken aus dem Archiv.

Kommentare

Blogs

History Reloaded Des Kaisers Rückkehr in den Thurgau

Mamablog Das Klischee vom Zahlvater ist nicht wahr

Die Welt in Bildern

Gross-Demo: Mit Schutzmaske und Schwimmbrille schützt sich ein Demonstrant vor einem Tränengas-Angriff der Polizei in Hong Kong am Sonntagabend. (21. Juli 2019)
(Bild: Getty Images / Ivan Abreu) Mehr...