Zum Hauptinhalt springen

Nachsitzen!

Jeden Freitag präsentiert Redaktion Tamedia Fundstücke aus dem Archiv der Fotostiftung Schweiz. Heute: Die Schulfotos von Hans Baumgartner.

phz

Als Fotograf und Lehrer auf verschiedenen Schulstufen hat Hans Baumgartner (1911–1996) den Arbeits- und Lernort Schule über vier Jahrzehnte hinweg immer wieder zum Thema seines fotografischen Werks gemacht.

Dabei richtete er den Blick auf die verschiedensten Situationen im Schulalltag. So wird der Besuch des Schulfotografen ebenso festgehalten wie das «Nachsitzen» eines Schülers. Baumgartners erste Fotoreportage erschien 1935 in der «Illustrierten für alle», später hatte er Publikationen in «Zürcher Illustrierte», «Der Schweizer Spiegel», «Die Schweiz», «Föhn», «Camera», «Du» sowie Tageszeitungen wie «Thurgauer Zeitung» und «Neue Zürcher Zeitung». Als 80-Jähriger hörte Baumgartner auf zu fotografieren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch