Zum Hauptinhalt springen

Eine Stunde mit Freud

Was unser Kolumnist mit Sigmund Freud besprechen würde.

Was würden Sie mit Freud besprechen wollen, wenn Sie ihn eine Stunde lang für sich hätten? Z. P.

Lieber Herr P.

Ich würde uns beiden ein paar bessere Zigarren mitbringen, als er sich gewöhnlich geleistet hat, und dann könnten wir ein bisschen zusammen rauchen und Eierlikör schlürfen. (Er so: Vielen Dank für die tollen Zigarren! Und ich so: Da nicht für, Herr Freud, Ihr Eierlikör ist aber auch grosse Klasse.) Aber ich glaube nicht, dass ich etwas mit ihm «zu besprechen» hätte und er wahrscheinlich auch nicht mit mir.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.