«Kruzifick» – die Pannen von Mr. «10vor10»

Stefan Klapproth, der Meister der Anmoderation, tritt ab. Zünftig daneben lag er selten, aber es kam vor. «Barackabom Bama!»

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit Wortspielen und eloquenten Überleitungen kündigt Stefan Klapproth Beiträge an. Das ist seine Stärke und sein Markenzeichen. Bisweilen wurde ihm das auch als «Geschwurbel» ausgelegt. Sein Business führt er aber mit grosser Sicherheit und Ruhe aus.

Nun hat er seinen Rückzug von «10vor10» per September 2015 angekündigt. Grund genug, nochmals auf ein paar Schmunzler seiner Karriere zurückzublicken.

Kruzifick statt Kruzifix: Klapproths Lapsus am 21. November 2007. (Quelle: Youtube)

Nicht immer lief alles wie geschmiert: Am 5. Dezember 2009 suchte Klapproth verzweifelt die Live-Kamera. (Quelle: Youtube)

Barackabom Bama: Klapproth verspricht sich im Beitrag über Barack Obamas Afrikabesuch am 29. Juni 2013. (Quelle: Youtube)

In der virtuellen Welt machte Klapproth soweit alles richtig:

Stefan Klapproth begibt sich für eine Reportage vom 18. August 2013 in die virtuelle Welt von «Second Life». (Quelle: Youtube) (wy/cpm)

Erstellt: 04.11.2014, 12:08 Uhr

Umfrage

Stephan Klapproth hat seinen Rückzug von «10vor10» angekündigt. Ihre Meinung?




Bildstrecke

Stefan Klapproths Karriere

Stefan Klapproths Karriere Der Moderator gibt seinen Rückzug bekannt.

Artikel zum Thema

Klapproth kündigt Rückzug an

Schluss nach 22 Jahren «10vor10»: Der Moderator wechselt nächstens zu einer anderen Sendung bei SRF. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Politblog Bomben im Bundeshaus

Von Kopf bis Fuss Darum sind probiotische Produkte oft unwirksam

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...