Schawinski: Reden Sie mit!

Auf SF 1 startete am Montag mit «Schawinski» die brisanteste Talkshow der Schweiz. Wie hat Ihnen die Premiere gefallen? Diskutieren Sie mit im Facebook-Chat auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Roger Schawinski ist am Montag um 22.55 Uhr mit seiner gleichnamigen Talkshow auf Sendung gegangen. Erster Gast beim TV-Comeback des Jahres war «Mr. Money» Konrad Hummler. Der Privatbankier ist Teilhaber von Wegelin & Co. und stand Schawinski zu Bankenproblemen und Währungsturbulenzen Red und Antwort.

Die Erwartungen an den 66-jährigen Gastgeber sind hoch, bezeichnet er sich selbst doch als besten Interviewer der Nation.

Wie schlagfertig war Ihrer Meinung nach Schawinski? Schaffte er es, den redegewandten Bankier in die Mangel zu nehmen? Inwiefern hat sich Schawinski nach seiner jahrelangen TV-Abstinenz verändert? Diskutieren Sie via Facebook über die neue Talkshow. (lue)

Erstellt: 22.08.2011, 16:05 Uhr

Facebook-Chat zu Schawinski

Privatsphäre

Artikel zum Thema

«Ich bin halt ein Mann und also verführbar»

Interview Am Montag startet Roger Schawinskis neue Sendung. Im Interview spricht er über die Anziehung der Mächtigen, Selbstdarstellung – und erklärt, weshalb er kaum Frauen interviewt. Mehr...

Rezepte gegen Talker Roger Schawinski

Analyse Wer in seiner Talkshow Platz nimmt, kann nicht einfach seinen Stehsatz abliefern. Roger Schawinski interviewt knallhart. Wer kann ihm Paroli bieten? Eine Auswahl von Personen, die dies schaffen. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Auf Händen getragen: Eine handgeschnitzte Statue der Jungfrau Maria wird anlässlich des Fests zu Ehren der «Virgen del Carmen» durch die andalusische Stadt Málaga geführt. (16. Juli 2019)
(Bild: Daniel Perez / Getty Images) Mehr...