Zum Hauptinhalt springen

Daniela Lager hört auf – wer soll sie bei «10 vor 10» ersetzen?

Das Rätseln über die Nachfolge hat begonnen: Jungstar Locher, ein TeleZüri-Crack oder doch wieder Klapproth?

Talent vom Leutschenbach: Katharina Locher, «Schweiz aktuell».
Talent vom Leutschenbach: Katharina Locher, «Schweiz aktuell».
SRF
Ebenfalls «Schweiz aktuell»: Michael Weinmann.
Ebenfalls «Schweiz aktuell»: Michael Weinmann.
SRF
«Sport aktuell»-Moderator Paddy Kälin?
«Sport aktuell»-Moderator Paddy Kälin?
SF/Oscar Alessio
1 / 7

Daniela Lager wird Ende Jahr letztmals «10 vor 10» moderieren. 13 Jahre lang war die Luzernerin ein prominentes Gesicht der Nachrichtensendung gewesen. Als möglicher Ersatz kommen viele Kandidatinnen und Kandidaten infrage, als interne Lösung denkbar wäre etwa ein Aufstieg des knapp 30-jährigen, aber bereits viel gelobten «Schweiz aktuell»-Talents Katharina Locher. Auch ihr nur wenig älterer Sendungskollege Michael Weinmann böte sich an, nach sieben Jahren «Schweiz aktuell» hat er sich bestens etabliert. Mit Moderationen diverser Sendungen bewährt hat sich mittlerweile Wasiliki Goutziomitros; die Zürcherin könnte daher problemlos übernehmen. Oder setzt SRF auf Routine – und reaktiviert gar Altmoderator Klapproth (22 Jahre bei «10 vor 10»)?

Daniela Lager wechselte von TeleZüri an den Leutschenbach. Auch heute hat der Privatsender mit Oliver Steffen einen Moderator engagiert, der auf der nationalen Bühne überzeugen könnte. Oder soll das Schweizer Fernsehen jemand komplett Überraschendes für seinen Prestige-Job auswählen und so frischen Schwung in die News-Crew bringen?

Wer ist Ihr Favorit? Stimmen Sie ab in der Umfrage!

Video – «10 vor 10»-Pannen mit Daniela Lager:

«Road-Piercing»: Uups, da ging ab und zu etwas schief.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch