Zum Hauptinhalt springen

Das Turnschuh-Duell

Der TV-Film «Duell der Brüder» erzählt, wie Adrian und Rudolf Dassler eine Schuhmarke aufbauen und sich dann zerstreiten. Aus ihrem Zerwürfnis wurde: Adidas und Puma.

Sportschuhe hat vermutlich jeder zuhause – egal, von welcher Marke – und zum Sport werden sie auch nicht immer getragen. Nicht jeder macht sich vermutlich Gedanken darüber, welche Marke er trägt oder woher die Schuhe eigentlich kommen. Für sie und für viele andere Zuschauer auch mag daher der Film «Duell der Brüder – Die Geschichte von Adidas und Puma» interessant sein.

Erzählt wird über 30 Jahre hinweg die Geschichte zweier Brüder: Adolf (Ken Duken) und Rudolf Dassler (Torben Liebrecht). 1924 bauen sie eine kleine Schuhmanufaktur im fränkischen Herzogenaurach auf. Durch die perfekte Zusammenarbeit des Tüftlers Adi und des Verkaufstalents Rudi entsteht schnell ein erfolgreicher Betrieb, der sich auf Sportschuhe aller Art spezialisiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.