Der Bonobo kopuliert zu Soulmusik

Das Doku-Format «Explained» von Netflix erklärt auf süffige Art Themen aus Kultur, Politik und Wissenschaft. Das ist mal lustig, mal nachdenklich, immer aber erhellend.

Der Trailer zu «Explained» von Netflix.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Falls Sie dachten, Sie seien romantisch, kennen sie den Parasiten Diplozoon Paradoxum nicht. Das sogenannte Doppeltier besteht in der Regel nämlich aus zwei dieser Plattwürmer, die sich übers Kreuz verschweissen. Fürs Leben. Diese Kuriosität aus der Biologie dient als Pointe in der ersten Folge von «Explained» – um Monogamie geht es da.

«Explained» ist eine Doku-Serie, die seit diesem Monat auf Netflix läuft. Jeden Mittwoch erscheinen neue Folgen zu Themen aus Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur. Dafür hat sich der Streamingdienst mit dem US-amerikanischen Internetmedium Vox zusammengetan. Die Plattform wurde 2014 von ehemaligen Journalisten der «Washington Post» und von «Slate» gegründet. Seither hat sich «Vox» mit Infografiken, Erklärstücken und Recherchen über den angelsächsischen Raum hinaus einen Namen gemacht. Die Losung von Vox gilt denn auch für «Explained»: Die zwanzigminütigen Episoden sollen Phänomene erklären, welche bei klassischen Medien in der täglichen Flut von Newsmeldungen untergehen.

Remix-Kultur trifft Doku

Für das Format haben sich die Macher an den sogenannten Explainer-Videos orientiert. Diese kurzen und oft humoristisch gestalteten Erklärstücke haben in den vergangenen Jahren das Internet erobert («The Nerdreader»). Und längst wurden sie auch von klassischen Medien entdeckt (SRF «Bytes/Pieces»), meist für ihr jüngeres Publikum. Im Fall von «Explained» wird klassische Doku mit der genretypischen Remix-Kultur kombiniert: schnell geschnittene Schnipsel aus Fernsehnachrichten oder Filmen, anschauliche Grafiken, Aussagen von Experten oder Betroffenen, eine Erzählstimme aus dem Off.

Das Resultat sind süffig collagierte Kurzdokus, die aber keineswegs seicht sind. Die aktuellste Folge über K-Pop (Korean Pop) erklärt das popkulturelle Phänomen im Zusammenhang mit Südkoreas Polit-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Die Episode über Genomchirurgie erklärt nicht nur, wie diese Form der Gentechnik funktioniert, sie zeigt auch auf, welche ethischen Bedenken diskutiert werden müssen. Sind die Möglichkeiten gegeben, was würden wir alles «reparieren» wollen – die Veranlagung für Herzerkrankungen oder auch Kleinwüchsigkeit?

Manchmal Klamauk, manchmal Ernst

«Explained» überzeugt auch, weil die Macher die Erzählstruktur und Elemente stets dem Thema der Sendung anpassen. Die Episode zur Monogamie verfügt über zahlreiche auflockernde Elemente – der Themenkreis Liebe/Sex verträgt das. Dann kratzt auch einmal die Grammophon-Nadel wüst über die Platte, um ein «Aber» in der Argumentation zu signalisieren. Dann kopulieren auch einmal Bonobos zu kitschiger Soulmusik.

Beim Thema Gentechnik verzichten die Macher hingegen auf Klamauk. Raum erhält dafür die kleinwüchsige Aktivistin Rebecca Cokley; sie erzählt, wie es sich anfühlt, Abtreibungsbefürworterin zu sein und gleichzeitig jemand, der in den Augen anderer einen «korrigierbaren Fehler» darstellt. Das ist berührend und regt zum Nachdenken an.

Sie wollen also wissen, ob sie schon bald ihr eigenes, hochintelligentes Designer-Baby kreieren werden? Oder wie die gängige Formel für eine K-Pop-Band aussieht? Schauen Sie «Explained», Sie werden viel lernen. Und ab und an auch lachen.

«Explained» kann auf Netflix Schweiz mit deutschem Untertitel geschaut werden. (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 31.05.2018, 14:59 Uhr

Artikel zum Thema

Der Turbo-Erklärer

Video Die Video-Essays des Amerikaners Evan Puschak sind schwindelerregend dicht und witzig. Mehr...

Eveline nicht ganz allein Zuhause

In der neuen SRF-Webserie «Nr. 47» werden junge Menschen erwachsen. Und merken: Wer bei den Eltern auszieht, erhält neue Freiheiten. Oder auch nicht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Land ahoi! Die Superjacht «Sunseeker 74 P» wird auf einem Tieflader über eine Strasse transportiert. Ziel ist eine Wassersportmesse in Düsseldorf, Deutschland. (18. Dezember 2018)
(Bild: Sascha Steinbach) Mehr...