Zum Hauptinhalt springen

Die Boeschte von allen

Welche Wonne: Diese Woche moderiert Cornelia Boesch die Hauptausgabe der «Tagesschau» auf SF 1. Ein Loblied auf eine Sprecherin.

Führt kompetent durch die «Tagesschau»: Die neue Sprecherin Cornelia Boesch.
Führt kompetent durch die «Tagesschau»: Die neue Sprecherin Cornelia Boesch.
SRF/Paolo Foschini
Modisch gekleidet: Cornelia Boesch in der «Tagesschau» vom Montag, 14. November.
Modisch gekleidet: Cornelia Boesch in der «Tagesschau» vom Montag, 14. November.
Screenshot SF1
Der letzte Trumpf des Fernsehens im Internetzeitalter: Cornelia Boesch.
Der letzte Trumpf des Fernsehens im Internetzeitalter: Cornelia Boesch.
SRF/Paolo Foschini
1 / 7

Wenn man den Namen Cornelia Boesch googelt, dann steht bereits an vierter Stelle ein Youtube-Filmchen mit dem Titel «SFDRS Cornelia Bösch Versprecher». Versprecher, das ist immer lustig – mal schauen: Bloss 17 Sekunden dauert der Ausschnitt aus einer «10vor10»-Sendung vom Sommer 2006. Boesch präzisiert darin eine Meldung vom Vortag, in der fälschlicherweise davon die Rede war, dass das Unternehmen Elvetino zwei Drittel seiner Railbars aus dem Verkehr nehme. Und sagte es gleich nochmals verkehrt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.