Zum Hauptinhalt springen

Eine TV-Legende läuft sich nach 30 Jahren tot

Am 14. Februar 1981 lief zum ersten Mal «Wetten, dass?» am TV. 30 Jahre später ist die einst erfolgreichste Fernsehshow Europas ein Auslaufmodell. Die Sendung hat in den letzten Jahren den Pep – und massiv Zuschauer verloren.

Fabian Sommer
«Wetten, dass..?»-Aus: Nach Gottschalk verabschiedet sich auch das SF.
«Wetten, dass..?»-Aus: Nach Gottschalk verabschiedet sich auch das SF.
Keystone
Der Erfolgreichste: Thomas Gottschalk präsentiert seit 1994 wieder «Wetten dass...?». Er machte die Sendung zu dem, was sie heute ist.
Der Erfolgreichste: Thomas Gottschalk präsentiert seit 1994 wieder «Wetten dass...?». Er machte die Sendung zu dem, was sie heute ist.
Keystone
Gottschalk und die Frauen: Dass der Moderator Frauen mag, ist kein Geheimnis. Dabei kam er ihnen hin und wieder auch mal etwas näher als gewünscht, wie hier bei Beyoncé Knowles.
Gottschalk und die Frauen: Dass der Moderator Frauen mag, ist kein Geheimnis. Dabei kam er ihnen hin und wieder auch mal etwas näher als gewünscht, wie hier bei Beyoncé Knowles.
Keystone
Manchen Frauen, wie Kylie Minogue, scheint dies allerdings zu gefallen.
Manchen Frauen, wie Kylie Minogue, scheint dies allerdings zu gefallen.
Keystone
1 / 6

Es geschieht am 4.Dezember 2010 um kurz vor 21 Uhr. Es ist die wohl dunkelste Stunde in der Geschichte der grossen TV-Samstagabendkisten. Wettkandidat Samuel Koch versucht bei «Wetten, dass?», auf so genannten Powerjumpern über ein fahrendes Auto zu springen. Der 23-Jährige stürzt und zieht sich schwere Verletzungen zu. Zum ersten Mal in der 29-jährigen Geschichte von «Wetten, dass?» bricht der Moderator die Show ab. Thomas Gottschalk sagt: «Sie sehen mich am Ende meiner Kunst. Ich kann hier heute keine lustigen Sprüche mehr machen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen