Zum Hauptinhalt springen

Elke Heidenreich ist nicht mehr tragbar

Nach dem Eklat beim «Literaturclub» ist klar: Die Sendung von SRF muss neu lanciert werden. Es braucht einen neuen Moderator und einen Ersatz für Elke Heidenreich.

Hat sich mit ihrem falschen Heidegger-Zitat ins Out gespielt: Elke Heidenreich.
Hat sich mit ihrem falschen Heidegger-Zitat ins Out gespielt: Elke Heidenreich.
Keystone

Am Dienstag, 24. Juni, um 22 Uhr spielt Japan gegen Kolumbien und Griechenland gegen die Elfenbeinküste. Dies steht genauso fest wie die Tatsache, dass Stefan Zweifel und Elke Heidenreich beim zeitgleich stattfindenden «Literaturclub» nicht mehr gegeneinander antreten werden. Das Gegensatzpaar par excellence, der ausschweifende Moderator und die zupackende Kritikerin, werden uns den Abend nicht versüssen mit ihren Sticheleien. Die Antipathie war jeweils nur schwer unter Kontrolle zu halten. Bei der Heidegger-Debatte ist sie in Aggression umgeschlagen: Elke Heidenreich gab als Zitat des Philosophen aus, was sie frei erfunden hatte. Als Stefan Zweifel sie dabei ertappte, verlor sie die Beherrschung, warf das Buch, das sie weder ganz gelesen noch verstanden hatte, mit herrischer Geste auf den Tisch und verteidigte ihr offensichtliches Fehlverhalten wider jede Vernunft am Dienstag im «Tages-Anzeiger».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.