Ende einer Ära: Musiksender Viva wird an Silvester abgeschaltet

Heute, kurz vor 14 Uhr ist endgültig Schluss. Bis dann zeigt Viva noch einmal Videos und grosse TV-Momente aus seiner Geschichte.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach mehr als einem Vierteljahrhundert auf Sendung schlägt an Silvester die letzte Stunde des Musiksenders Viva. Der einst als deutscher Gegenentwurf zu MTV gegründete Kanal wird endgültig eingestellt – und seine letzte Sekunde im deutschen Fernsehen steht fest. «Viva sendet am 31. Dezember bis 13:59:59», teilte eine Sprecherin des Trägers Viacom der Deutschen Presse-Agentur mit. Danach ist Schluss.

In der Sendung «Viva Forever – Die Show» sollen ab 12 Uhr noch einmal Videos und grosse Momente aus der Viva-Historie zu sehen sein.

Moderator Robin Rehmann erlebte wilde Zeiten bei Viva Schweiz. Im Video öffnet er sein Moderationsalbum. Quelle: Robin Rehmann Youtube/ Viva.

Viva hatte am 1. Dezember 1993 den Betrieb aufgenommen und zeitweise grosse Erfolge gefeiert. Moderatoren wie Stefan Raab, Charlotte Roche, Sarah Kuttner, Oliver Pocher, Matthias Opdenhövel und Heike Makatsch begannen ihre Karrieren auf dem Sender.

Zuletzt teilte er sich allerdings schon seit längerem einen Programmplatz mit dem Kanal Comedy Central. Dessen Sendezeit wird nun auf 24 Stunden ausgeweitet. (SDA)

Erstellt: 31.12.2018, 10:42 Uhr

Artikel zum Thema

«Keiner wird Viva nachtrauern»

Interview Der ehemalige Schweizer Viva-Moderator Robin Rehmann erinnert sich an seine Zeit beim Kultsender und erklärt, warum die Zeiten von Videoclips im TV vorbei sind. Mehr...

Die «Spex» wird als Online-Magazin weitergeführt

Das Musikmagazin Spex wird doch nicht komplett eingestellt. Ab 1. Februar 2019 startet «Spex» als reines Online-Magazin, inklusive Podcasts und Longreads. Mehr...

Vom Musiksender zum Trash-Kanal

Nicht nur die Schweiz, sondern auch ein Fernsehsender feiert am heutigen 1. August ein Jubiläum. Vor dreissig Jahren ging MTV als erster Musikvideo-Kanal auf Sendung. Seither hat sich so einiges verändert. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Spiegelung: Marathonläufer in der russischen Hauptstadt Moskau spiegeln sich in einer Pfütze. (22. September 2019)
(Bild: Evgenia Novozhenina ) Mehr...