Eurovision: Farbloser Schweizer-Beitrag ist ausgeschieden

Russen-Provokation, ein Krähenschwarm und eine norwegische Superblondine: Das war der zweite ESC-Halbfinal.

(Erstellt: 12.05.2016, 23:32 Uhr)

Artikel zum Thema

«Ein trauriges Statement über Europa»

Ostblock-Mafia, Schweizer Katzenjammer und melkende Polinnen: Historiker Dean Vuletic über versteckte politische Botschaften am Eurovision Song Contest. Mehr...

«Schweizerin-Sein ist kein Vorteil, ich weiss»

Video Christina Rieder alias Rykka singt für die Schweiz am Eurovision Song Contest. Im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet blickt sie auf den kommenden Donnerstag voraus. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Bauernprotest: In den Niederlanden haben Tausende von Bauern mit Traktoren den Verkehr blockiert. Ihr Protest richtet sich gegen die Anschuldigung, dass sie für die Stickstoffbelastung verantwortlich sind. (16. Oktober 2019)
(Bild: Koen Van Weel/EPA) Mehr...