Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich war derjenige, der aufhören wollte»

Als Luc Conrad wird Mike Müller 2019 ein letztes Mal zu sehen sein. Dann ist Schluss mit der Erfolgsserie «Der Bestatter». Die Dreharbeiten zur siebten und finalen Staffel beginnen in einer Woche. Bild: SRF/ Lucian Hunziker

SRF verkündet das Aus der Serie «Der Bestatter». Wie fühlt sich das Ende an?

Sie sagen dazu: «Aufhören, wenn man kann, nicht wenn man muss.» Wieso gerade jetzt aufhören?

Und Sie, hätten Sie gerne weitergemacht?

Sie konnten also immer mitreden, auch über das Ende des «Bestatters»?

Sie haben sieben Jahre lang den Bestatter gespielt. Hat die Rolle auf Sie abgefärbt?

Sie sagen, Sie haben für gewisse Dinge einen anderen Blick entwickelt. Für welche?

Spannende Themen, die man durch so eine Rolle mitbekommt.

Und?

Sie scheinen fasziniert von diesem Beruf. Haben Sie jetzt vor, tatsächlich Bestatter zu werden?

Wie viel Raum hat die Rolle des Bestatters genommen, und was kommt danach?

Das Publikum liebt Sie ja als Bestatter. Trotzdem kam die Serie bei TV-Kritikern oft schlecht weg. Macht Ihnen das zu schaffen?

Einige der TV-Kritiker sehen Sie ohnehin lieber auf der Bühne. Sie können sich also freuen.

Wo fühlen Sie sich denn wohler, Bühne oder TV?

Auf was freuen Sie sich am meisten?

Können Sie mir eine Anekdote vom Set erzählen? Ihr schlimmster Drehtag? Ihr bester?