Zum Hauptinhalt springen

«Ich will das E-Voting pushen»

«Kultmotzer» Massimo Portmann ist ein Beppe Grillo im Kleinformat. Im Interview spricht er über seine politischen Pläne, digitalen Ruhm und über den von ihm geprägten Begriff «Fröschlistreichler».

Portmann ist DJ und Bauleiter.
Portmann ist DJ und Bauleiter.
Facebook
Sehen ihn in der SVP: Anian Liebrand, Sekretär der SVP Luzern, ...
Sehen ihn in der SVP: Anian Liebrand, Sekretär der SVP Luzern, ...
Svpluzern.ch
... und Nationalrat Gregor Rutz, Vizepräsident SVP des Kantons Zürich (Bild vom 16. Januar 2013).
... und Nationalrat Gregor Rutz, Vizepräsident SVP des Kantons Zürich (Bild vom 16. Januar 2013).
Keystone
1 / 4

Herr Portmann, gestern haben sich mehrere SVP-Politiker gewünscht, dass Sie ihrer Partei beitreten, die Leserreaktionen waren heftig – können Sies ausschliessen? Ja, denn ich will mich keiner traditionellen Partei verschreiben. Auch wenn ich in einigen Punkten mit der SVP übereinstimme, etwa in der Asylpolitik. Andernorts ist sie mir zu radikal, etwa was die Legalisierung weicher Drogen anbetrifft. Die Leute kiffen eh. Verbote bringen nichts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.