Zum Hauptinhalt springen

«Jon Snow ist toter als tot»

Heute startet die sechste Staffel des Serienepos «Game of Thrones». Eine Vorschau zur komplexen Lage in den sieben Königreichen von Westeros.

Was ist nochmals der Stand der Dinge? Das Finale der letzten Staffel war ein Cliffhanger-Spektakel sondergleichen. Stannis hatte seine Tochter als Opfergabe verbrannt, verlor aber dennoch die Schlacht gegen die Boltons. Brienne, auf deren Todesliste er steht, fand ihn halb tot. Daenerys wurde von Drache Drogon aus der Gladiatorenarena in Meereen gerettet. Sie landeten allerdings in der Wüste, wo Drogon streikte und Daenerys auf ein riesiges Heer der Dothraki traf – die noch eine Rechnung mit ihr offen haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.