Zum Hauptinhalt springen

«So ist das bei den Eidgenossen»

Der ungarische Staatssekretär für bilaterale EU-Beziehungen hat ein Rezept für gelungene Integration: Den Film «Die Schweizermacher».

Füdlibürger gegen Flüchtlinge: Gergely Pröhle bei «Hart aber fair».

Gestern diskutierte man in der ARD-Talkshow über die Flüchtlingskrise. Das Motto lautete «Schlagbaum runter – Zäune hoch». Eingeladen waren hochkarätige Gäste wie der Politikwissenschaftler Herfried Münkler und Gergely Pröhle, Staatssekretär für bilaterale EU-Beziehungen in Ungarn. Dieser verteidigte die restriktive Flüchtlingspolitik seines Landes. Als es um die Integration von Flüchtlingen ging, verwies er auf den Film «Die Schweizermacher»:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.