Zum Hauptinhalt springen

Mulder und Scully kehren zurück

13 Jahre nach der letzten Staffel plant der US-Sender Fox sechs neue Folgen der Science-Fiction-Erfolgsserie.

In den 90ern war «Akte X» Kult: David Duchovny und Gillian Anderson als FBI-Agenten Mulder und Scully.
In den 90ern war «Akte X» Kult: David Duchovny und Gillian Anderson als FBI-Agenten Mulder und Scully.

Comeback für die Science-Fiction-Erfolgsserie «Akte X»: 13 Jahre nach der letzten Staffel plant der US-Sender Fox sechs neue Folgen. Als FBI-Agenten Dana Scully und Fox Mulder sind erneut die Schauspieler Gillian Anderson und David Duchovny dabei.

«Mulder, ich bins. Bist du bereit?», twitterte Anderson. Die Dreharbeiten sollen im Sommer beginnen.

Wann die Folgen im Fernsehen zu sehen sein werden, ist noch nicht klar. In «Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI» hatten die beiden FBI-Agenten Mulder und Scully neun Staffeln lang versucht, mysteriöse Kriminalfälle aufzuklären.

«Für mich gab es jetzt eine Art 13 Jahre dauernde Werbepause», sagte «Akte X»-Erfinder Chris Carter, der ebenfalls wieder mit dabei ist. «Die gute Nachricht ist, dass die Welt viel merkwürdiger geworden ist, die perfekte Zeit, um diese sechs Geschichten zu erzählen.»

SDA/kpn

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch