Schweizer «Tatort»: Welche Kommissare wollen Sie sehen?

Für den neuen Zürcher «Tatort» werden Schauspieler gesucht. Wen würden Sie engagieren? Stimmen Sie ab.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Schweizer Fernsehen hat im vergangenen Jahr entschieden, den Schweizer «Tatort» von Luzern nach Zürich zu verlegen. Seit Montag ist bekannt, dass die Kantonspolizei und nicht die Zürcher Stadtpolizei den filmischen Hintergrund spielen darf. Stolz präsentierte die Kapo auf Facebook die erste Seite des Entwurfs des ersten Drehbuchs – allerdings mit sorgfältig geschwärzten Textstellen.

Noch ist aber nicht bekannt, welche Schweizer Schauspieler die gut bezahlten Prestige-Jobs der «Tatort»-Ermittler ergattern. Das SRF sagt nichts dazu, doch die Castings laufen. In den sozialen Medien und bei Insidern wird der 51-jährige Zürcher Roeland Wiesnekker am höchsten gehandelt. Gute Chancen werden auch Carlos Leal, Martin Rappold oder Anatole Taubman eingeräumt. Als mögliche Zürcher Kommissarinnen genannt werden Stephanie Japp, Ursina Lardi, Anna Schinz und natürlich Sarah Spale aus «Wilder».

Wen würden Sie am liebsten als Kommissare sehen? Stimmen Sie hier über Ihre Favoriten ab:

(phz)

Erstellt: 09.01.2019, 17:13 Uhr

Artikel zum Thema

Alles noch streng geheim

Für den neuen Zürcher «Tatort» berät die Kantonspolizei das Produktionsteam. Das erste Drehbuch liegt vor. Mehr...

SRF lanciert neuen Schweizer «Tatort»

Aus für Luzerner «Tatort»: SRF wechselt die Kommissare Flückiger und Ritschard aus. Neu wird in Zürich ermittelt. Mehr...

Fünf Vorschläge für einen besseren Schweizer «Tatort»

Schauplatz, möglicher Fall, Besetzung: So sähe unser Schweizer Krimi aus. SRF, übernehmen Sie! Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Bauernprotest: In den Niederlanden haben Tausende von Bauern mit Traktoren den Verkehr blockiert. Ihr Protest richtet sich gegen die Anschuldigung, dass sie für die Stickstoffbelastung verantwortlich sind. (16. Oktober 2019)
(Bild: Koen Van Weel/EPA) Mehr...