Zum Hauptinhalt springen

Sie reisen 100 Jahre zurück

Mit dem Themenschwerpunkt «Anno 1914» beleuchtet SRF diesen August den Alltag in der Schweiz vor 100 Jahren. Nun sind die Schauspieler der Produktion bekannt.

In «Anno 1914» als Serviertochter im Einsatz: Theater- und Filmschauspielerin Lisa Maria Bärenbold.
In «Anno 1914» als Serviertochter im Einsatz: Theater- und Filmschauspielerin Lisa Maria Bärenbold.
SRF
Spielt die Frau des Fabrikantenehepaares: Komödiantin Aniko Gizella Donath.
Spielt die Frau des Fabrikantenehepaares: Komödiantin Aniko Gizella Donath.
SRF
Mimt einen italienischen Gastarbeiter: Filmschauspieler Sebastian Cepeda.
Mimt einen italienischen Gastarbeiter: Filmschauspieler Sebastian Cepeda.
SRF
1 / 5

«Anno 1914 – Leben wie vor 100 Jahren» vermittelt Geschichten aus dem Alltag einer Arbeiterfamilie und einer vermögenden Fabrikantenfamilie. Das Projekt ist als sogenannte «Scripted Living History»-Produktion aufgezogen: Während eine handvoll Schauspieler das Drehbuch mit einer grob skizzierten Rahmenhandlung kennt, wurden aus dem Publikum 17 sogenannte Erlebnisfiguren gecastet. Diese Protagonisten kennen lediglich ihre Rolle auf dem Set und wissen ansonsten nicht, was sie erwartet. «Sie sind Zeitreisende, die in die Zeit von 1914 eintauchen und sich dort mit heutigem Wissen zu Recht finden müssen», schreibt SRF dazu in der heutigen Medienmitteilung. Über 750 Leute hatten sich gemeldet – 60 wurden für die Endauswahl gecastet.

Auf der Seite der professionellen Schauspieler setzt die Produktion grösstenteils auf neue Gesichter: Aniko Gizella Donath ist in erster Linie als Komödiantin aus Formaten wie «Das Zelt» bekannt. Sie wird mit Film- und Bühnenschauspieler Werner Biermeier («Mein Name ist Eugen») in die Rolle des Fabrikantenehepaars schlüpfen. Der Werbefilmer Sebastian Cepeda wird einen italienischen Gastarbeiter spielen; Jungschauspieler Juri Elmer einen Arbeiterchef. Theater- und Filmschauspielerin Lisa Maria Bärenbold («Missen Massaker») übernimmt die Rolle der Serviertochter im Gasthaus.

Gedreht wird die Produktion im Mai, ausgestrahlt wird sie auf SRF 1 vom 4. bis 22. August.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch