«So kann man die ‹Arena› wieder schauen»

Am Freitag führte Sandro Brotz zum ersten Mal durch die «Arena». Die Reaktionen fallen grundsätzlich positiv aus.

«Solid, unauffällig, souverän»: Sandro Brotz' «Arena»-Premiere sorgte mehrheitlich für positive Reaktionen. Bild: SRF

«Solid, unauffällig, souverän»: Sandro Brotz' «Arena»-Premiere sorgte mehrheitlich für positive Reaktionen. Bild: SRF

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Beziehung der Schweiz zur EU – ausgerechnet zu diesem umstrittenen Thema führte Sandro Brotz durch seine erste «Arena»-Sendung. Der ehemalige «Rundschau»-Moderator hat Ende April die Nachfolge von Jonas Projer übernommen.

Zu Gast waren SVP-Präsident Albert Rösti, SP-Chef Christian Levrat sowie Economiesuisse-Direktorin Monika Rühl und Schriftsteller Lukas Bärfuss. Debattiert wurde über Rahmenabkommen, Personenfreizügigkeit, Lohnschutz und EU-Beitritt – und Brotz hielt sich auffallend zurück.

Statt harte Interviews zu führen, wie er das in der «Rundschau» häufig tat, zeigte sich der SRF-Moderator von seiner ruhigen Seite. Und die Reaktionen im Netz zeigen: Grundsätzlich kommt Brotz' Art an – viele sprechen von einem geglückten Start. Solid, unauffällig und souverän habe er durch die «Arena» geführt.

Kritisiert wurde teilweise, Brotz habe die Gäste zu sehr gewähren lassen. Dennoch habe der Moderator die Kontrolle nie verloren. Negativ bewertet wurde vereinzelt auch die Dramaturgie.

Die Kommentatoren verschiedener Zeitungen und Online-Medien zeigen sich in ihrer Kritik angetan von der Premiere: Brotz habe das «ganz fabelhaft gemacht» schreibt die «Schweizer Illustrierte». Und der «Blick» titelt: «Brotz ganz brav». Der SRF-Moderator habe bewiesen, dass er auch ganz zahm könne. Von einer «unaufgeregten Feuertaufe» berichtet das «St. Galler Tagblatt». Die «Metamorphose vom giftigen Interviewer zum zurückhaltenden Gastgeber» werde Brotz gelingen. Dennoch. «Nächste Woche darf er aber gerne einen Gang höher schalten.» (scl)

Erstellt: 18.05.2019, 07:18 Uhr

Artikel zum Thema

«Ich bin charmanter geworden, glaube ich»

Vom harten Interviewer in der «Rundschau» zum politischen Vermittler in der «Arena»: Kann TV-Mann Sandro Brotz das? Mehr...

Sandro Brotz übernimmt die «Arena»

Von der «Rundschau» zum Polit-Talk: Der SRF-Moderator tritt die Nachfolge von Jonas Projer an. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Die Welt in Bildern

Fanliebe: Kurz vor dem sechsten Spiel des NBA Finals zwischen den Toronto Raptors und den Golden State Warriors herrscht im Fansektor grosse Anspannung. (Toronto, 13. Juni 2019)
(Bild: Chris Helgren ) Mehr...