Zum Hauptinhalt springen

SRF setzt Elseners «Late Update» ab

Wegen schlechter Einschaltquoten wird Michael Elseners Satiresendung abgesetzt. Das Schweizer Fernsehen setzt ab 2020 auf «Deville».

step
Sein «Late Update» wird ab 2020 nicht mehr ausgestrahlt: Michael Elsener. Foto: SRF/Oscar Alessio
Sein «Late Update» wird ab 2020 nicht mehr ausgestrahlt: Michael Elsener. Foto: SRF/Oscar Alessio

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) setzt die Comedy-Sendung «Late Update» mit Michael Elsener ab. Elsener sei ein Ausnahmetalent, aber SRF konzentriere sich lieber auf andere Formate.

«Er und sein Team haben beeindruckt, mit welcher Professionalität und Leidenschaft sie ihre kreativen Ideen in der Sendung umgesetzt haben», wird Tom Schmidlin, Leiter Entwicklung und Comedy bei SRF, in einer Mitteilung vom Mittwoch zitiert. «Dafür danken wir ihnen ganz herzlich.» Es werde sicherlich die Möglichkeit geben, den Ensemble-Mitgliedern in der einen oder anderen Form wieder zu begegnen.»

Bei allem Lob: Zufrieden konnte SRF mit dem Format nicht sein. Die Sonntagabend-Sendung hatte schlechte Quoten. Zuletzt hatte die Sendung noch rund 15 Prozent Marktanteil. Seine erste Staffel war noch beliebter und erreichte Werte von knapp 30 Prozent.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch