Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik: Blauäugiger Polizeiteddy

Nach dem Saarbrückner «Tatort» fragt man sich: Wäre Kommissar Stellbrink nicht doch besser Friseur geworden?

Emotional verständig und doch daneben: Kommissar Stellbrink (Devid Striesow) befragt die Tochter des Opfers.
Emotional verständig und doch daneben: Kommissar Stellbrink (Devid Striesow) befragt die Tochter des Opfers.
DasErste.de
Hier noch Schwimmplausch, später nicht mehr: Schwimmlehrer Sven Haasberger (Markus Hoffmann) wird von einem virtuell organisierten Schlägertrupp traktiert und verstirbt später im Krankenhaus.
Hier noch Schwimmplausch, später nicht mehr: Schwimmlehrer Sven Haasberger (Markus Hoffmann) wird von einem virtuell organisierten Schlägertrupp traktiert und verstirbt später im Krankenhaus.
DasErste.de
Er ist emotional aufgeweicht, sie mimt die toughe Kommissarin: Stellbrink und Marx (Elisabeth Brück) im Einsatz.
Er ist emotional aufgeweicht, sie mimt die toughe Kommissarin: Stellbrink und Marx (Elisabeth Brück) im Einsatz.
DasErste.de
1 / 5

Eigentlich wäre Kommissar Stellbrink (Devid Striesow) am liebsten mit seinem Sohn beim Aufstieg auf den Mount McKinley. Doch er ist in Saarbrücken und hat allerhand zu tun: Ein virtuell organisierter Schlägertrupp hat einen vermeintlich pädophilen Schwimmlehrer (Markus Hoffmann) auf offener Strasse so lange traktiert, bis er im Spital an Maschinen und sein Leben an einem seidenen Faden hängt. Deshalb muss sich Stellbrink damit begnügen, die Route seines Sohnes auf der Bergkarte in seinem Büro nachzuzeichnen und «Hier müsstest du jetzt sein» zu seufzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.